Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> (Fast) geschafft... -> Babymenüs -> "Ernährungsfahrplan" ab 1.LJ
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Macchiata
Rang5



Anmeldungsdatum: 03.12.2005
Beiträge: 10906

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2008 08:55 Beitrag speichern    Titel: "Ernährungsfahrplan" ab 1.LJ Antworten mit Zitat

Hallo,

es gibt für Babies > 1 Jahr sehr viele Ernährungsfahrpläne. Wie ist es denn für die erste Zeit als Kleinkind???

Meine Tochter trinkt morgens und abends eine Flasche 1- er Milch, als Zwischenmahlzeit Babyjoghurt, Obst, Kekse oder Dinkelgebäck, mittags schon fast "normal" (natürlich wenig oder gar nicht gewürzt) und am früheren Abend eine Scheibe Brot mit Frischkäse oder Geflügelaufschnitt.

Gibts Verbesserungsvorschläge????

Wie sieht das mit der Milch aus??? Wird sie irgendwann durch normale Milch ersetzt, Vollmilch, H- Milch, fetttarm oder normal??? Oder wird die Flasche durch etwas ganz andere ersetzt???
Eine Kuhmilchunverträglichkeit bzw. Allergien konnte ich bisher nicht feststellen.

Wer hat Tips?


LG,

Macc
_________________
Viele liebe Grüsse von Macc!!!


.....und der Kaffeefamilie:

smiles


Daisypath Anniversary tickers




Lilypie Kids Birthday tickers




Lilypie Kids Birthday tickers







Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juli07
Rang0



Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 125

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 08:36 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

das ist eine gute Frage. Die hab ich mir auch schon oft gestellt.

Meine Tochter (16 Monate) nimmt grundsätzlich folgendes zu sich:

Früstück: 1/2 -1 Glas Vollmilch und Vollkorntoast mit Butter und Marmelade oder Butter und Wurst oder Käse/ Streichkäse. Was eben grad so im Angebot ist.

Zwischenmahlzeit: Obst oder Joghurt

Mittagessen: Da isst sie im Prinzip schon seit dem ersten Lebensjahr mit (weniger gewürzt, und gesalzen etc.). Meistens die "Reste vom Vortag" oder bereits Vorgekochtes für den Abend.

Zwischenmahlzeit: Obst oder Joghurt (je nachdem, was sie am Morgen hatte)

Abend: Wir essen am Abend, wenn mein Mann nach Hause kommt. Da isst sie ein wenig mit, aber wenig, da das nicht gut in ihren Rhythmus paßt. Aber sie (und wir auch) möchten, dass sie am Familienessen teilnimmt. Das isst sie wie gesagt mal mehr und mal weniger.

Vor dem Schlafengehen: Da möchte sie unbedingt noch ihren Milchbrei. Das sind 6-Korn-Flocken in Vollmilch aufgekocht.

Sie hat noch nie einen Schoppen oder sonst was getrunken. Ist von der Brust quasi direkt an den Tisch.
Kuhmilch verträgt sie sehr gut, daher geb ich ihr auch am Morgen die Vollmilch und abends den Brei mit Vollmilch. Die Milch am Morgen erhält sie, seit ich abgestillt habe (mit 11 1/2 Monate).

Zwischendurch isst sie selbstverständlich auch mal einen Dinkelkeks, wenn wir unterwegs sind eine Brezel oder sonst was. Aber das o.g. ist quai mal das "Grundgerüst".
Sie isst komplett eigentlich alles, was ich ihr anbiete.

Die Hauptmahlzeit versuche ich eben so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Ich mach auch einmal pro Woche Fisch, viel Gemüse,...! Wenn es mal garnicht paßt mit dem Essen, d.h. wenn wir mal was ganz scharfes essen oder so (neulich hatte ich mal richtig Lust auf Thailändisches Curry), dann bekommt sie Reis mit Gemüse oder Teigwaren. Hab ihr dann einfach von jedem Gemüse ein wenig "dampfgegart" und mit Reis angeboten. Das ist dann auch okay. Sie würde auch jeden Tag nur Nudeln mit Soße essen. Das schmeckt ihr. Aber das möchte ich natürlich nicht.

Ich hab auch immer 4 oder 5 Portionen "Gemüsesoße" eingefroren. Die koch ich selbst aus diversen Gemüsen (Sellerie, Zuccini, Tomate, Möhren, Kohlrabi; was grad so da ist) und hab die immer vorrätig. Zur Not kann ich ihr dann ein wenig Nudeln oder Reis abkochen und Soße auftauen. Wenn es mal schnell gehen muss!

Sorry für den Roman. Aber das Thema bewegt mich eben auch.

Wenn jemand Tips und Erfahrungen hat, dann freu ich mich!

Liebe Grüße
Juli 07
_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]

[/url]
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juli07
Rang0



Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 125

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 08:42 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nochmal:

Sorry, bin vor lauter "Labern" nicht auf Deine Frage eingegangen:

Also:

Ich hab wie gesagt die Milch ab ca. 1 Jahr gegeben. Vollmilch, 3,5 %. Der Kinderarzt meinte, dass man Milch erst mit 1 Jahr geben soll. Gerade wegen der möglichen Unverträglichkeit.
Ob das aber das Richtige ist, weiß ich nicht. Ich machs so und sie verträgt es gut.

Babyjoghurt hab ich ihr nie gegeben, ich geb ihr normalen Joghurt. Ich ess auch gerne Joghurt und dann teilen wir uns oft einen. Dann hat sie das Gefühl, dass sie dasselbe hat und es ist auch billiger. (okay, das ist für mich zweitrangig). Sie liebt es nämlich, dasselbe zu essen wie Mami und Papi.

Ich denke, wenn sie die Milch noch trinken will, dann würde ich es ihr geben. Dann hat sie auch genügend Flüssigkeit. Aber mit der "Fertigmilch" kenn ich mich leider nicht aus (keine Ahnung was 1-er Milch ist), da ich ja nie sowas genommen habe.

Wie gesagt, richtige Tips kann ich auch nicht geben.

Vielleicht melden sich noch ein paar Muttis (oder Papis) mit guten Ratschlägen und Tips.

Ich bin gespannt.

Viele Grüße

Juli 07
_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]

[/url]
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Macchiata
Rang5



Anmeldungsdatum: 03.12.2005
Beiträge: 10906

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 11:55 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Juli

soviel anders sind unsere Ernährungsfahrpläne ja gar nicht....., aber wäre schön, wenn sich noch andere Mamas melden würden.

Glückwunsch zur SS, Juli ist eine schöne Zeit, ein Baby zu bekommen


LG,

Macc
_________________
Viele liebe Grüsse von Macc!!!


.....und der Kaffeefamilie:

smiles


Daisypath Anniversary tickers




Lilypie Kids Birthday tickers




Lilypie Kids Birthday tickers







Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
USpatz
Rang4



Anmeldungsdatum: 28.09.2004
Beiträge: 6626
Wohnort: da wo andere Leute Urlaub machen

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 12:51 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kaffeetante,
wir mischen seit zwei Wochen 1,5% Mich 1:1 mit Wasser und dazu tu ich noch zwei Löffel von der 1er Milch damit sie sich geschmacklich langsam umgewöhnen.. sie trinken morgens (7.oo) meist jeder 100ml , dann nach dem anziehen gibt es fürhstück gegen 7.30-8.oo uhr da mach ich einen getreidebrei mit milch (auch 1:1 mit Wasser gemsicht). dann evtl. zwiwschenmahlzeit Apfel Keks was auch immer son gegen 10 uhr, 11.30nuhr Mittagessen, da essen sie meist jeder mehr als 250g ich geb gläschen, 8 monate oder 12 monate gemischt mit 4 monats gläsle. nachmittags zwischen 14.oo uhr und 15.oo uhr geb ich nochmal einen getreidebrei mit wasser uns obst und dann gegen 17.oo oder später gibts griesbrei. da koch ich inzwischen richtigen nicht merh den babyanrührbrei und mische eine banane oder obst ausm glas mit rein. falls sie nachts mal kommen kriegen sie noch flasche aber meist trinken sie nichts.
trinekn ist eh schwierig da sie so rein gar nicht nehmen, kein wasser, kein tee aber unser kia meint das was sie über die nahrung kriegen an flüssigkeit reicht ihnen, ich denk das wird im sommer sicher dann von alleine gehen.

die milch werd ich sicher noch ne weile verdünnen, hat man mir geraten. unser kia meinte sie bräuichten gar keine milch aber ein kind ohen milch das passt nicht in mein weltbild. Definitiv zeigen sie uns dass die milch ihnen nicht mehr zur ernährung dient sondern eher zum nuckeln trinken was auch immer...

hoffe ich hab dir geholfen, verzeih meine holprige schreibweise
_________________
ALLES LIEBE UTE











Einander zu schreiben ist der Versuch, einen Sonnenstrahl aus Worten in das Herz eines anderen Menschen zu schicken.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Macchiata
Rang5



Anmeldungsdatum: 03.12.2005
Beiträge: 10906

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 13:52 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Ute....aah, da ist der Spatz

Ich denke, Espressa wird nicht auf Milch vorerst verzichten wollen, von daher auch meine Frage, ob Vollmilch "besser" ist als 1- er.......

Naja, ich bin z.B gar kein Milchtyp, nur als Macchiata , oder mit Kakao oder Cornflakes. Ich vertrage es gar nicht gut, und Du hast recht, eigentlich brauchen sie auch keine Milch mehr bald.

Den Milch- Getreidebrei hat sie eines Tages ausgespuckt, seitdem gibt es Brot. Aber an ihrer Flasche hängt sie doch sehr. Tee trinkt sie auch, aber nur, wenn sie selber trinken darf

Gläschen spuckt sie nur noch aus.

Lassen sich Deine Küken noch gut füttern, oder wollen sie selber schon löffeln/ gabeln???


LG,

Macc
_________________
Viele liebe Grüsse von Macc!!!


.....und der Kaffeefamilie:

smiles


Daisypath Anniversary tickers




Lilypie Kids Birthday tickers




Lilypie Kids Birthday tickers







Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

USpatz
Rang4



Anmeldungsdatum: 28.09.2004
Beiträge: 6626
Wohnort: da wo andere Leute Urlaub machen

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 14:46 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

nee die sperren noch schön auf, brot nehmen sie zum lutschen aber mit ernährung at das noch nichst zu tun deshlab gibts noch extra brei aber gestern haben sie das erste mal mit am Mittags Familientisch gegessen, einen Kloß im Gemüsegläschen breit gequetscht......alles verputzt
_________________
ALLES LIEBE UTE











Einander zu schreiben ist der Versuch, einen Sonnenstrahl aus Worten in das Herz eines anderen Menschen zu schicken.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Jahresend-Spendenaktion:
Ziel ist die Serverkosten für unser Forum auch für das kommende Jahr zu sichern.
Pro Jahr belaufen sich die Kosten an Unterhalt auf ca. 1.500 €.
Stand 05.03.21: Es ist geschafft! Durch die letzte großzügige 100€ Spende ist der Server wieder für ein Jahr gesichert! Danke an alle! Ihr seid klasse.
Für Überweisungen per IBAN findet ihr die Daten unten im Impressum.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum