Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> (Fast) geschafft... -> Klinikführer -> Schleswig-Holstein -> KielUni- Hebis super, Chefarzt despotisch, Stillen behindert
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
laciu
Rang0



Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2009 20:13 Beitrag speichern    Titel: KielUni- Hebis super, Chefarzt despotisch, Stillen behindert Antworten mit Zitat

Ich hab an der Uniklinik in Kiel entbunden.

super:
die Räume, richtig wohnlich, gedimmtes Licht, CD Spieler, viele Möglichkeiten (Seil, Hocker, Wanne etc. - Vorsicht, für Wannengeburt braucht man vorher einen Aidstest, muss es anmelden und hoffen, dass der Saal frei ist, es ist nur einer vn den vieren mit Wanne)

die Hebammenschülerinnen: absolute klasse, erfüllen jeden Wunsch von Fencheltee bis Beatlesliedtexte, sind immer für einen da, tolles Unterstützunggefühl

die Hebammen: habe 3 erlebt, alle waren super, kompetent, nicht aufdringlich, gaben Tipps wenn nötig und unterstützten sonst hauptsächlich

gut: die Ärztin Dr. Kühnle oder so ähnlich: sehr nett, sehr gewissenhaft, nicht aufdringlich

sehr schwierig: der Chefarzt Dr. Heer: wollte die Geburt einleiten wegen Blasensprung, aber schon nach 5 Stunden, stellte sich heraus, er wollte nur meine Geburt vor die anderen drei kriegen, die Abläufe auf der Station optimieren: Wir haben abgelehnt. Später: wenn jetzt nicht das und das passiert, mach ich einen Kaiserschnitt, noch später: noch eine Wehe, wenn der Kopf dann nicht draußen ist, hole ich die Saugglocke - der verbreitete nur Angst und Schrecken. Wir blieben standhaft. Das Kind kam ohne technische Hilfsmittel und Medikamente ganz normal.

sehr sehr schwierig: die Wochenstation
Auch dort waren die Hebammenschülerin super, aber alle anderen gefährlich fürs Stillen: Empfahlen gleich Stillhütchen und machten ständig Druck, zuzufüttern. Es war ein Kampf. Die wollten immer nur Zahlen sehen, schnelle Gewichtszunahme. Es war keiner da, unser spezielles Stillproblem richtig zu beheben. Wir hielten durch. Wir haben nciht zugefüttert, aber die wenigsten kommen da stilend raus, mindestens pumpen sie, füttern zu und kommen mit Stillhütchen raus. Wer immer ernsthaft an einer gelingenden Stillbeziehung interessiert ist, möge sich da so bald wie möglich entlassen lassen.

auch problematisch: Die haben nur Kästen mit Blaulichtlampen für Neugeborenengelbsucht, keine Matten und Lampen für das Bett, also man kann das Kind auch bei leichter NG nicht beo sich behalten, es kommt in die Kiste, man kann nur davorsitzen.

Viele müssen da hin, weil da eins der besten Kinderherzzentren ist. Die Leute am Kinderherzzentrum sind super. Für den Rest: Stelle Fragen an die Hebammenschülerinnen, sei vorher extrem gut informiert und sehr standhaft, Geburt und Stillen so zu machen, wie du es dir vorgenommen hast. Geh nach Hause sobald du kannst. Alles Gute.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Jahresend-Spendenaktion:
Ziel ist die Serverkosten für unser Forum auch für das kommende Jahr zu sichern.
Pro Jahr belaufen sich die Kosten an Unterhalt auf ca. 1.500 €.
Stand 12.02.2021: Noch 250€ fehlen! Danke an alle bisherigen Spender!
Für Überweisungen per IBAN findet ihr die Daten unten im Impressum.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum