Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Theorie -> Immunologisches / Blutwerte -> Maßeinheit uNK: "%" vs Stück/mm²
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tigerlilian
Rang1



Anmeldungsdatum: 03.02.2014
Beiträge: 527
Wohnort: Raum S bis HD

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2017 09:04 Beitrag speichern    Titel: Maßeinheit uNK: "%" vs Stück/mm² Antworten mit Zitat

Guten Morgen zusammen,
ich habe per Biopsie meine uNKs in Jena messen lassen und nach 4 Monaten auch endlich das Ergebnis bekommen. Was mich daran wundert, ist die Maßeinheit.
Die meisten von Euch schreiben ja immer von %, bei mir ist es aber Stück/mm² geworden mit folgenden Referenzwerten

uNK-Zellen: < 40 = gering; 40-300 = normal; 300-600 = erhöht; > 600 deutlich erhöht

Weiß jemand, worauf sich die sonstige Prozentangabe bezieht, etwa uNKs/alle anderen Zellen?
Wird die Anzahl der anderen Zellen dafür wirklich auch gezählt oder geht man von einem Standartwert aus (welchen?), so dass ich auch in % umrechnen könnte?

Kann ich mit meinen 169 jetzt wirklich beruhigt sein?

Danke und Gruß
tigerlilian
_________________

♀*1979/♂*1968
♂ CBAVD = fehlende Samenleiter > ICSI
♀ Hashi
ausführliche Geschichte
2014
/11/17 0+3 Beginn 1.ICSI
2015
/08/03 37+3 7:00 Blasensprung
/08/04 12:03 er ist da: 49cm, 2900g, 35cm, unfassbar dass so ein zartes Kerlchen mal so ein Größenwahnsinniger werden kann

2016
August 2. ICSI > 8PN > Tag 3 SET > negativ (mit Gefühl sehr kurzer Einnistung) > "nur" 5 Kryo PN übrig, da zwei schöne 9 Zeller nach Direct Cleavage verworfen wurden > nie mehr Embryoscope
Oktober 1. Kryo > Tag 3 SET > biochemische SS > 2 Kryo PN + 1 Kryo 8B übrig > Pause, bis Schilddrüse sehr "straff" eingestellt ist
2017
Januar freie SD Werte bei 100% TSH nicht mehr messbar, erträgliche ÜF Symptome > 2. Kryo > Tag 3 SET > BT an ES+11 negativ > 2 Kryo PN übrig
April-August uNK u. Plasmazellenuntersuchung in Jena > i.O
September Kryoversuch scheitert, weil letzte beiden PNs nicht aufwachen
Oktober 3.ICSI: Tag 5 SET von 3BA Blasto negativ, 3PN auf Eis
2018
Januar 3. Kryo: Tag 3 SET von 8A negativ, Kryo 8B übrig
Februar 1. ERA Versuch: Abbruch, da trotz HRT Eisprung statt findet
März Blutabgabe für Reichel Fentz, leider ohne HLA Diagnostik
April ERA im modifizierten Zyklus mit Progesteron ab HCG+2
Juni HLA Diagnostik Praxis Dr. Würfel
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sowahr
Rang1



Anmeldungsdatum: 28.09.2010
Beiträge: 409

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2017 09:09 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ist das eine evtl. die Anzahl und das andere die Aktivität?
_________________
seit ca 2013 NFP/GnP
leichte Endo (Verdacht auf PCO), leichte SD UF, Vitamin D Mangel, Faktor VIII obere/über Norm, Jena Biopsie (11/17) negativ
3x Clomifen Zyklen (ohne Auslösen) + 3x IUI
1. IVF - biochem. SS, hcg: PU+14 36, starke Blutung, PU+20 > 700, PU+24 200, Stimu m Puregon (100IE): 8EZ, 5 befruchtet, DET (2Blastos)
2. IVF - Abbruch nach PU
3. IVF - Stimu Pergoveris (125IE) + Predni 10mg&ASS100: 12EZ, 4 befruchtet, DET (frühe Blasto + Morula), negativ
Befund RF (05/18 ): KIR AA, leicht erhöhte NK, HLA-Sharing mit 2 Antigene, CMV igG pos, PAI 4G/5G heterozygot,...
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tigerlilian
Rang1



Anmeldungsdatum: 03.02.2014
Beiträge: 527
Wohnort: Raum S bis HD

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2017 10:40 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
also eine der Ärztinnen der UNI HD meinte heute, dass auch die Angabe von Stück/mm² ein Ausdruck der Aktivität wären und beide Angaben (mit Ihren jeweiligen Referenzwerten) vergleichbar.
Vertraue ich mal darauf. Erschreckend wie schwer mir das mittlerweile fällt.
Gruß
tigerlilian
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

sowahr
Rang1



Anmeldungsdatum: 28.09.2010
Beiträge: 409

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2017 10:45 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
mmmhh.. ich würde nochmal in Jena nachfragen (evtl. einfach per Mail?), die sollten das ja auf jeden Fall wissen. Dann hast du Gewissheit und fühlst dich sicherer.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe folgenden Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum