Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Theorie -> Immunologisches / Blutwerte -> Granozyte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mondilein
Rang0



Anmeldungsdatum: 08.03.2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 08 März 2018 13:37 Beitrag speichern    Titel: Granozyte Antworten mit Zitat

Hallo an alle,

ich habe eine Frage zu Granozyte, habe mehrfach die Suche bemüht aber komme nicht ganz zu meinen Antworten.

ich möchte wissen ab wann und wie oft ihr euch Granozyte gespritzt habt und ob es einen positiven Ausgang bei euch hatte...

Ist ja leider recht umstritten aber wir wollen es diesen Zyklus probieren mit dem Granozyte. Ich bin Genotyp AB, mit feheln 3 Kir Gene, 2DS1, 2DS5, 3DS1

leider doktern wir ein wenig herum da ich mir die KIR Gene nicht bei RF bestimmen lassen habe und meine KIWU keine Therapieempfehlungen abgibt und es eher kritisch sieht aber es akzeptiert wenn ich es spritze...
Bisher ist der Plan, 2h vor Transfer, 1 Tag nach Transfer und dann alle 3 Tage, was haltet ihr davon ?

Über Antworten bin ich dankbar, ganz liebe Grüße
Mondi

1xELSS
1xAbort 5+6
1x AS bei 8+4
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lotti1312
Rang0



Anmeldungsdatum: 26.01.2016
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: 24 März 2018 12:56 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mondilein,
bist du mittlerweile schlauer geworden, was die Spritzerei von Granocyte angeht? Generell hört sich dein Plan gut an, habe einen ähnlichen durch Zufall im Internet auf der Seite des Kinderwunschzentrums Augsburg entdeckt.
Wo hast Du denn die Bestimmung der KIR-Gene durchgeführt wenn nicht bei Reichel-Fentz?
Was mich gerade stutzig macht ist der neue Aufkleber auf den Granocyte-Spritzen, hast Du den auch? Dort steht, dass Grano nicht in der Schwangerschaft gespritzt werden soll, es sei denn es gibt keine andere Wahl.
Wieso machen die das denn neuerdings? So etwas ähnliches stand doch glaube ich auch vorher schon im Beipackzettel?
Sorry die späte Antwort, dein Beitrag ist ja schon ein paar Tage alt...
Viele Grüße, Lotti
_________________
Kinderwunsch seit 2009,
7 ICSIs und 4 Kryos zwischen 2012 und 2017,
2014 MA 9. SSW, KIR-Genotyp AA, erhöhte NK,
EMS RF 12.03.2018 positiv
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leski
Rang0



Anmeldungsdatum: 09.12.2017
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 24 März 2018 22:26 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Also RF gibt es bis zur 12 Woche in immer größeren Abständen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Leski
Rang0



Anmeldungsdatum: 09.12.2017
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 24 März 2018 22:27 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Also RF gibt es bis zur 12 Woche in immer größeren Abständen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Möwe
Rang1



Anmeldungsdatum: 01.08.2010
Beiträge: 444

BeitragVerfasst am: 26 März 2018 14:20 Beitrag speichern    Titel: Re: Granozyte Antworten mit Zitat

Mondilein hat folgendes geschrieben:
Hallo an alle,

ich habe eine Frage zu Granozyte, habe mehrfach die Suche bemüht aber komme nicht ganz zu meinen Antworten.

ich möchte wissen ab wann und wie oft ihr euch Granozyte gespritzt habt und ob es einen positiven Ausgang bei euch hatte...

Ist ja leider recht umstritten aber wir wollen es diesen Zyklus probieren mit dem Granozyte. Ich bin Genotyp AB, mit feheln 3 Kir Gene, 2DS1, 2DS5, 3DS1

leider doktern wir ein wenig herum da ich mir die KIR Gene nicht bei RF bestimmen lassen habe und meine KIWU keine Therapieempfehlungen abgibt und es eher kritisch sieht aber es akzeptiert wenn ich es spritze...
Bisher ist der Plan, 2h vor Transfer, 1 Tag nach Transfer und dann alle 3 Tage, was haltet ihr davon ?

Über Antworten bin ich dankbar, ganz liebe Grüße
Mondi

1xELSS
1xAbort 5+6
1x AS bei 8+4


Hallo Mondi,

mir fehlen alle aktiviereden KIR-Rezeptoren (Genotyp AA), daher spritze ich Granocyte. Es kommt, neben dem Genotyp, auch ein wenig auf deine Größe und dein Gewicht an, wie viel du spritzen solltest. Ich bin ziemlich groß, habe den blödesten Genotyp erwischt und soll daher jeden 2. Tag (ab Transfer) eine ganze Spritze spritzen (13 Mio. Einheiten). Oder jeden Tag eine halbe Spritze (empfehlen die Ärzte aber nicht gern, doch man kann eine angebrochene Spritze einen Tag im Kühlschrank aufbewahren ).

Liebe Grüße
Möwe
_________________

"Strength doesn't come from what you can do. It comes from overcoming the things you once thougt you couldn't."


ICSI-Kandidatin ... Kryo-Fan ... Stehaufmädchen
Kryo 07/2012 *6. SSW
Kryo 09/2012 *8. SSW (extrauterine Schwangerschaft)
Kryo 10/2013 *6. SSW
Kryo 11/2014 *6. SSW
Kryo 03/2018 *6. SSW

Es warten noch ein paar Kryos auf uns.


Meine Baustellen: Hashimoto (ohne AK), Glutenunverträglichkeit (glutenfrei seit 01/2015), hochgradiges HLA-Sharing, KIR-Genotyp AA, erhöhte NK (zwischen 17 und 23%), erhöhtes TNF-alpha, leicht erhöhter RF
Aber sonst: Hübsche & viele Eizellen, gute Befruchtungsraten, gute Blastozysten, Hormonwerte prima
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cryptical
Rang0



Anmeldungsdatum: 06.04.2018
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2018 11:11 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen, habe mich gerade hier bei klein-putz angemeldet. Ich habe [gelöscht von tigerlilian] zu verkaufen.
[gelöscht von tigerlilian]
Viele liebe Grüße
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

sowahr
Rang1



Anmeldungsdatum: 28.09.2010
Beiträge: 409

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2018 12:38 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Cryptical,
hier im öffentlichen Ordner ist es nicht erlaubt Medikamente anzubieten.
_________________
seit ca 2013 NFP/GnP
leichte Endo (Verdacht auf PCO), leichte SD UF, Vitamin D Mangel, Faktor VIII obere/über Norm, Jena Biopsie (11/17) negativ
3x Clomifen Zyklen (ohne Auslösen) + 3x IUI
1. IVF - biochem. SS, hcg: PU+14 36, starke Blutung, PU+20 > 700, PU+24 200, Stimu m Puregon (100IE): 8EZ, 5 befruchtet, DET (2Blastos)
2. IVF - Abbruch nach PU
3. IVF - Stimu Pergoveris (125IE) + Predni 10mg&ASS100: 12EZ, 4 befruchtet, DET (frühe Blasto + Morula), negativ
Befund RF (05/18 ): KIR AA, leicht erhöhte NK, HLA-Sharing mit 2 Antigene, CMV igG pos, PAI 4G/5G heterozygot,...
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe folgenden Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum