Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Kinderwunsch -> Medikamente beim KiWu -> Frauenatzt lässt im Stich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|




Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kortny
Rang0



Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 08 Mai 2018 10:39 Beitrag speichern    Titel: Frauenatzt lässt im Stich Antworten mit Zitat

Hallo mein Freund und ich waren gerade in Stettin in KIWU Behandlung – haben mit 5100€ Popo abgewischt.

Jetzt denke ich dass wir auf Eigenregie mit Clomifen versuchen. Das Problem ist meine 2 Frauenärzte wollen das nicht verschreiben –obwohl ich 40 Jahre alt bin wie man weiß Eisprung mit 40 –teilweise Rarität ist. Ohne mich zu untersuchen.

Sämtliche Tees sowie Agnucaston nehme ich schon seit einem Jahr.

Was könnte ich da machen? So schnell einen Frauenarzt kann ich nicht wechseln.

Danke für Ihre Antworten im Voraus.
lg
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sowahr
Rang1



Anmeldungsdatum: 28.09.2010
Beiträge: 575

BeitragVerfasst am: 08 Mai 2018 12:09 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo kortny,
deine Gyns - die dich evtl. schon jahrelang begleiten/untersuchen - wissen wahrscheinlich mehr über deinen Hintergund als wir hier und können die Situation bei dir/euch besser beurteilen.
Eine Kiwu-Behandlung (welche war es denn genau? IVF, ICSI, IUI?) ist kein Garant für eine Schwangerschaft - auch bei anderen nicht. Ich meine der Durchschnitt/Statistik sagt 4 oder 5 Transfere sind völlig im Rahmen. Ist natürlich alles eine Kostenfrage vorallem wenn man (wegen fehlenden Voraussetzungen wie Ehe, Alter etc) keine Unterstützung von GKV oder ähnlichem erhält.
Ihr könntet euch an einen Endokrinologen wenden oder eine andere Kiwu für eine Zweitmeinung.
Du brauchst für Clomifen aber auch die nötigen Ultraschalls sonst weißt du nicht ob oder wieviele Follikel heranreifen. Und wann dein Eisprung sein wird.
Alles Gute!
_________________
seit ca 2013 NFP, 2016/2017 3x Clomifen (ohne Auslösen) + 3x IUI
leichte Endo (Verdacht auf PCO), leichte SD UF, Vitamin D Mangel, Faktor VIII über Norm, Jena Biopsie (11/17) negativ, AMH >5
1. IVF - bioch. SSch, Puregon (100IE): 8EZ, 5 befruchtet, DET (2Blastos)
2. IVF - Abbruch nach PU
3. IVF - Pergoveris (125IE) + Predni 10mg&ASS100: 12EZ, 4 befruchtet, DET (frühe Blasto + Morula), neg
Befund RF (05/18 ): KIR AA, leicht erhöhte NK + Aktivität, HLA (25% DQA), Epitop C2 negativ, PAI 4G/5G heterozygot, neg. Cross Match
Seit 2017 Einnahme von Omega 3, Zink, Magnesium, (seit 2016) Eisen + Vit D Tabletten
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kortny
Rang0



Anmeldungsdatum: 12.03.2018
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 08 Mai 2018 20:35 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

ja das ist das schlimmste: beim vorhäringen Frauenatzt war ich 2 Jahre -er hat mir nur Agnuscaston empfolen -obwohl meine Zyclen sehr regelmäßig sind, bei jetzigen war ich nur 1 einzige Mal. werde glaube ich auf den Tisch hauen müssen.

Die neu Frauenätztin hat mich nur 1 Mal gesehen -und sagte ne ich verschreibe nix..............als wenn sie nicht wollen, dass man schwanger wird so kommt mir das vor.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

sowahr
Rang1



Anmeldungsdatum: 28.09.2010
Beiträge: 575

BeitragVerfasst am: 08 Mai 2018 23:11 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ein regelmäßiger Zyklus heisst nicht dass alles ok ist - zumal man ohne US, Blutwerte und/oder NFP nicht sagen kann ob man ES hat...(habe z.b. auch einen regelmäßigen Zyklus)..
_________________
seit ca 2013 NFP, 2016/2017 3x Clomifen (ohne Auslösen) + 3x IUI
leichte Endo (Verdacht auf PCO), leichte SD UF, Vitamin D Mangel, Faktor VIII über Norm, Jena Biopsie (11/17) negativ, AMH >5
1. IVF - bioch. SSch, Puregon (100IE): 8EZ, 5 befruchtet, DET (2Blastos)
2. IVF - Abbruch nach PU
3. IVF - Pergoveris (125IE) + Predni 10mg&ASS100: 12EZ, 4 befruchtet, DET (frühe Blasto + Morula), neg
Befund RF (05/18 ): KIR AA, leicht erhöhte NK + Aktivität, HLA (25% DQA), Epitop C2 negativ, PAI 4G/5G heterozygot, neg. Cross Match
Seit 2017 Einnahme von Omega 3, Zink, Magnesium, (seit 2016) Eisen + Vit D Tabletten
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Saphire
Rang0



Anmeldungsdatum: 21.12.2017
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2018 00:03 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich vermute, sie wollen es Dir nicht verschreiben, weil sie dann Aufwand haben. Der Zyklus muß dann nämlich überwacht werden usw. Hat meine Vorgängerin ja schon gesagt. Der normale Gyn verdient aber zu wenig am Kassenpatienten, so dass das abgelehnt wird. Offensichtlich mußt Du für die Clomifen-Behandlung in ein Kinderwunschzentrum.

Was haben die in Stettin abgeklärt?

Im übrigen: mit 40 ist der ES nicht unbedingt Rarität... ich habe regelmäßig einen... aber die EZ-Qualtität läßt zu wünschen übrig.
_________________
2003 KiWu
2010 MA
2012 MA
2014 Geburt nach erstem IVF
2017 MA nach 3.KB
2018 IVF Spain, EZS, April Transfer, positiv, Twins
"Man verflucht uns, aber wir segnen; man verfolgt uns, aber wir geben nicht auf." 1.Korinther 4,12
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trogir
Rang0



Anmeldungsdatum: 07.04.2018
Beiträge: 3
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2018 09:08 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Da würde ich auch gar nicht mehr hingehen..ich meine irgendwo muss man Vertrauen in den Arzt haben.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe folgenden Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum