Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Theorie -> Schilddrüse -> SD WErte hochgeschossen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|




Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kleinepueppy81
Rang3



Anmeldungsdatum: 20.07.2011
Beiträge: 4573

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2018 08:37 Beitrag speichern    Titel: SD WErte hochgeschossen Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben, normalerweise stelle ich mich immer selbst ein und es klappte auch immer super gut, dennoch bräuchte ich mal ein wenig Denkanstoss von aussen.

Meine aktuellen Werte:

ft3 2,41 (2,57-4,43)
ft4 1,21 (0,93-1,70)
TSH 2,45 (0,27-4,2)


ANtikörper sind noch nicht fertig gewesen. Meine SD hat sich innerhalb von 4 Jahren von 7 ml auf 6 ml verringert. DIagnose Hashi steht seit 2007


Nun steht die erste EMS an und ich nehme derzeit 125 ug…. was meint ihr reichen 25 ug um die werte wieder in schuss zu bringen bis Mitte September? Oder 37,5?

Meist habe ich um 25 ug erhöht wenn der TSH wert um die 1,5-1,9 lag aber er ist noch nie sooo stark erhöht gewesen....Lieben Dank
_________________
7 ICSIs, 5 Kryos, 5 IUIs, unzählige GV nach Plan und 5 Sternenkinder, bis unsere Maus im Alter von 1,5 bei uns einzog.
Wir sind unendlich glücklich, dass wir dich haben...


Lilypie Fourth Birthday tickers


"Projekt Geschwisterkind"
ERA Test rezeptiv an Tag 5 also nichts neues
DNA-Fragmentierung 19,8 % ,
1. EMS 09/18 2 Blastos Pronatal Sanatorium mit Viagra zum SH aufbau, IVIG, Cortison, Heparin und Granocyte
Tf von 2× 4 AA blastos negativ

18.12.2018 OP Dr nugent wegen Verdacht auf Ashermam
1. EZS geplant 2019



Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sarah_
Rang1



Anmeldungsdatum: 06.07.2013
Beiträge: 473

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2018 09:24 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Morgen, lt Dr Rf und auch vieler gelesener Beiträge sollte der Tsh bei Kinderwunsch immer um 1 bzw unter 1 sein. Hast du auch diese Frage im ht-mb Forum gestellt? Vielleicht antwortet hier auch noch ein Experte.
_________________
Lieben Gruss

Sarah

---------------------------
43, Kinderwunsch seit 2009
inaktive Hashimoto/ L-Thyroxin Einnahme
-2009 Elss.
-Sehr niedriger Amh und trotzdem immer genug Antralfolikel
-7 Ivf's/Icsi's- kein Erfolg
- Immunologische Blutuntersuchung bei Dr. Reichel-Fentz
-Partnerimmu., 3x Granocyte, 2x Intralipid, TCM haben nichts gebracht
-Ungünstige Kir-Konstellation, erhöhte Killerzellen, IgG Mangel
-DE: München: Antagonisten Protokoll mit 2x kurzen Einnistungen
-AT: langes Protokoll, keine Einnistung,
2014: Paleo Ernährungsumstellung
-TR: Brüksel Tüp Bebek BTB Klinik: 8. Icsi: 2014/09: 4 Monate Dhea, Q10, Vitamin D, Antagonisten Protokoll mit 10 Tage Estrefam vom 21. Zyklustag, Puregon, Picsi, Hatching, Co-Cultur, Doxycyclin, ab Punktion: Prednisolone, Estrefam, Clexane 40, Progesteron Depot, Ivig
Tipps:
- Dr. Beer Buch " is your body babyfriendly?"
- Agates Thread zum Thema Immunologie im fertilityfriends Uk Forum

TF+11 Blasto. Hcg 416, Progesteron 180
TF+13 Hcg 1400
Ssw6 Herzchen schlägt
Ssw9.4wir sind schon 25 mm groß
Erstsemesterscreening top..endlich aufatmen Sommer 15 Geburt unserer Tochter
----
1. Kryo 2017- natürlicher Zyklus ohne Eisprungauslösen und ohne Cortison, sonst alles gleich wie beim letzten Transfer: TF+11 440 hcg, TF+13 1300 hcg


Lilypie Maternity tickers
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleinepueppy81
Rang3



Anmeldungsdatum: 20.07.2011
Beiträge: 4573

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2018 11:44 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Sarah_ hat folgendes geschrieben:
Morgen, lt Dr Rf und auch vieler gelesener Beiträge sollte der Tsh bei Kinderwunsch immer um 1 bzw unter 1 sein. Hast du auch diese Frage im ht-mb Forum gestellt? Vielleicht antwortet hier auch noch ein Experte.
liebe Sarah, ja der TSH wert sollte um 1 liegen, dass ist klar... nur ist die Frage ob 25 ug reichen oder nicht? Oder ob man mal ein Mediwechsel machen sollte?

Bericht vom NUK kommt erst in ein paar Wochen und dann ist ja schon der Transfer geplant.
Nein im HB MT Forum habe ich es noch nicht gestellt... gute Idee... danke
_________________
7 ICSIs, 5 Kryos, 5 IUIs, unzählige GV nach Plan und 5 Sternenkinder, bis unsere Maus im Alter von 1,5 bei uns einzog.
Wir sind unendlich glücklich, dass wir dich haben...


Lilypie Fourth Birthday tickers


"Projekt Geschwisterkind"
ERA Test rezeptiv an Tag 5 also nichts neues
DNA-Fragmentierung 19,8 % ,
1. EMS 09/18 2 Blastos Pronatal Sanatorium mit Viagra zum SH aufbau, IVIG, Cortison, Heparin und Granocyte
Tf von 2× 4 AA blastos negativ

18.12.2018 OP Dr nugent wegen Verdacht auf Ashermam
1. EZS geplant 2019



Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Sarah_
Rang1



Anmeldungsdatum: 06.07.2013
Beiträge: 473

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2018 13:20 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin jetzt kein Experte, jedoch kann ich mir nicht vorstellen durch nur 25 my du auf 1 bzw unter 1 kommst. Noch wichtiger sind in deinem Fall die freien Werte. Ich denke, dass du jetzt gleich erhöhen solltest und wenn möglich alle 2 Wochen spätestens um diese Einheit. Ich kann dir aber nicht sagen wie dein Körper darauf reagieren wird bzw ob du überfunktions Symptome bei einer zu schnellen Erhöhung bekommst. Am besten ist es in kleinen Einheiten wie 12,5 wöchentlich zu erhöhen und nach empfinden weiter erhöhen oder z.b. zu reduzieren. Vielleicht kann dir Katharinchen noch antworten, htmb Forum ist auch super.
_________________
Lieben Gruss

Sarah

---------------------------
43, Kinderwunsch seit 2009
inaktive Hashimoto/ L-Thyroxin Einnahme
-2009 Elss.
-Sehr niedriger Amh und trotzdem immer genug Antralfolikel
-7 Ivf's/Icsi's- kein Erfolg
- Immunologische Blutuntersuchung bei Dr. Reichel-Fentz
-Partnerimmu., 3x Granocyte, 2x Intralipid, TCM haben nichts gebracht
-Ungünstige Kir-Konstellation, erhöhte Killerzellen, IgG Mangel
-DE: München: Antagonisten Protokoll mit 2x kurzen Einnistungen
-AT: langes Protokoll, keine Einnistung,
2014: Paleo Ernährungsumstellung
-TR: Brüksel Tüp Bebek BTB Klinik: 8. Icsi: 2014/09: 4 Monate Dhea, Q10, Vitamin D, Antagonisten Protokoll mit 10 Tage Estrefam vom 21. Zyklustag, Puregon, Picsi, Hatching, Co-Cultur, Doxycyclin, ab Punktion: Prednisolone, Estrefam, Clexane 40, Progesteron Depot, Ivig
Tipps:
- Dr. Beer Buch " is your body babyfriendly?"
- Agates Thread zum Thema Immunologie im fertilityfriends Uk Forum

TF+11 Blasto. Hcg 416, Progesteron 180
TF+13 Hcg 1400
Ssw6 Herzchen schlägt
Ssw9.4wir sind schon 25 mm groß
Erstsemesterscreening top..endlich aufatmen Sommer 15 Geburt unserer Tochter
----
1. Kryo 2017- natürlicher Zyklus ohne Eisprungauslösen und ohne Cortison, sonst alles gleich wie beim letzten Transfer: TF+11 440 hcg, TF+13 1300 hcg


Lilypie Maternity tickers
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleinepueppy81
Rang3



Anmeldungsdatum: 20.07.2011
Beiträge: 4573

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2018 13:42 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Sarah_ hat folgendes geschrieben:
Ich bin jetzt kein Experte, jedoch kann ich mir nicht vorstellen durch nur 25 my du auf 1 bzw unter 1 kommst. Noch wichtiger sind in deinem Fall die freien Werte. Ich denke, dass du jetzt gleich erhöhen solltest und wenn möglich alle 2 Wochen spätestens um diese Einheit. Ich kann dir aber nicht sagen wie dein Körper darauf reagieren wird bzw ob du überfunktions Symptome bei einer zu schnellen Erhöhung bekommst. Am besten ist es in kleinen Einheiten wie 12,5 wöchentlich zu erhöhen und nach empfinden weiter erhöhen oder z.b. zu reduzieren. Vielleicht kann dir Katharinchen noch antworten, htmb Forum ist auch super.
mit Erhöhungen um 25 ug bin ich immer gut zurecht gekommen... merk das meist nich wirklich ...
_________________
7 ICSIs, 5 Kryos, 5 IUIs, unzählige GV nach Plan und 5 Sternenkinder, bis unsere Maus im Alter von 1,5 bei uns einzog.
Wir sind unendlich glücklich, dass wir dich haben...


Lilypie Fourth Birthday tickers


"Projekt Geschwisterkind"
ERA Test rezeptiv an Tag 5 also nichts neues
DNA-Fragmentierung 19,8 % ,
1. EMS 09/18 2 Blastos Pronatal Sanatorium mit Viagra zum SH aufbau, IVIG, Cortison, Heparin und Granocyte
Tf von 2× 4 AA blastos negativ

18.12.2018 OP Dr nugent wegen Verdacht auf Ashermam
1. EZS geplant 2019



Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mariechen74
Rang0



Anmeldungsdatum: 07.04.2014
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2018 16:39 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, ich kenne mich leider mit Hasimoto nicht aus, habe eine operierte Schilddrüse. Aber bei mir ist der TSH zu Beginn der Schwangerschaft auf fast 5 gestiegen (FT3 und FT 4 waren noch im Normbereich).Mit einer Erhöhung von 125 auf 150 Thyronajod waren die Werte schnell wieder in der Norm. Im weiteren Verlauf der Schwangerschaft habe ich allerdings noch weiter steigern müssen. Aber ich würde wohl erstmal um 25 steigern...

LG, Mariechen
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

kleinepueppy81
Rang3



Anmeldungsdatum: 20.07.2011
Beiträge: 4573

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2018 19:53 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

mariechen74 hat folgendes geschrieben:
Hallo, ich kenne mich leider mit Hasimoto nicht aus, habe eine operierte Schilddrüse. Aber bei mir ist der TSH zu Beginn der Schwangerschaft auf fast 5 gestiegen (FT3 und FT 4 waren noch im Normbereich).Mit einer Erhöhung von 125 auf 150 Thyronajod waren die Werte schnell wieder in der Norm. Im weiteren Verlauf der Schwangerschaft habe ich allerdings noch weiter steigern müssen. Aber ich würde wohl erstmal um 25 steigern...

LG, Mariechen
lieben dank denke auch die Steigerung passt erstmal
_________________
7 ICSIs, 5 Kryos, 5 IUIs, unzählige GV nach Plan und 5 Sternenkinder, bis unsere Maus im Alter von 1,5 bei uns einzog.
Wir sind unendlich glücklich, dass wir dich haben...


Lilypie Fourth Birthday tickers


"Projekt Geschwisterkind"
ERA Test rezeptiv an Tag 5 also nichts neues
DNA-Fragmentierung 19,8 % ,
1. EMS 09/18 2 Blastos Pronatal Sanatorium mit Viagra zum SH aufbau, IVIG, Cortison, Heparin und Granocyte
Tf von 2× 4 AA blastos negativ

18.12.2018 OP Dr nugent wegen Verdacht auf Ashermam
1. EZS geplant 2019



Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe folgenden Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum