Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Theorie -> Schilddrüse -> T4 oder T3 steigern? Oder beides?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|




Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sowahr
Rang1



Anmeldungsdatum: 28.09.2010
Beiträge: 608

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2018 10:32 Beitrag speichern    Titel: T4 oder T3 steigern? Oder beides? Antworten mit Zitat

Hallo ihr,
ich habe neue SD-Werte bekommen. Bin spontan schwanger (Werte von 6+1) geworden.
Mein ft3 Wert ist verdammt niedrig, ft4 gut, TSH ok mit Spielraum nach unten (hatte ca 1St vorher 1,5mg Dexa eingenommen):
TSH 1,08
ft3 2,36 (2-4,4)
ft4 1,6 (0,9-2)

Jetzt bin ich am überlegen ob ich nur T4 erhöhen soll oder eher das Augenmerk auf T3 legen soll..?
Das "Problem" ist hierbei dass ich als T3 (bzw. Mischmedi) Novo 100 habe und da das T3 nicht so gut teilen kann.

Beschwerden sind vorallem vermehrtes Händezittern und etwas niedriger Blutdruck (vorallem diastolischer Wert), leichter Haarausfall.

Ich nehme seit Anfang Juli 62,5 T4 (L-Thyro) und 5 T3.

Vielen Dank für jegliches Feedback!
_________________
seit ca 2013 NFP, 2016/2017 3x Clomifen (ohne Auslösen) + 3x IUI
leichte Endo (Verdacht auf PCO), leichte SD UF, Vitamin D Mangel, Faktor VIII über Norm, Jena Biopsie (11/17) negativ, AMH >5
1. IVF - bioch. SSch, Puregon (100IE): 8EZ, 5 befruchtet, DET (2Blastos)
2. IVF - Abbruch nach PU
3. IVF - Pergoveris (125IE) + Predni 10mg&ASS100: 12EZ, 4 befruchtet, DET (frühe Blasto + Morula), neg
Befund RF (05/18 ): KIR AA, leicht erhöhte NK + Aktivität, HLA (25% DQA), Epitop C2 negativ, PAI 4G/5G heterozygot, neg. Cross Match
Seit 2017 Einnahme von Omega 3, Zink, Magnesium, (seit 2016) Eisen + Vit D Tabletten
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sowahr
Rang1



Anmeldungsdatum: 28.09.2010
Beiträge: 608

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2018 13:01 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich übrigens dazu entschlossen mein L-Thyro zu steigern: 50 (1Tablette) und eine viertel Novo, so dass ich von 62,5 auf 75 T4 hoch bin.
Erneuter BT dann wieder so in 4Wochen.
_________________
seit ca 2013 NFP, 2016/2017 3x Clomifen (ohne Auslösen) + 3x IUI
leichte Endo (Verdacht auf PCO), leichte SD UF, Vitamin D Mangel, Faktor VIII über Norm, Jena Biopsie (11/17) negativ, AMH >5
1. IVF - bioch. SSch, Puregon (100IE): 8EZ, 5 befruchtet, DET (2Blastos)
2. IVF - Abbruch nach PU
3. IVF - Pergoveris (125IE) + Predni 10mg&ASS100: 12EZ, 4 befruchtet, DET (frühe Blasto + Morula), neg
Befund RF (05/18 ): KIR AA, leicht erhöhte NK + Aktivität, HLA (25% DQA), Epitop C2 negativ, PAI 4G/5G heterozygot, neg. Cross Match
Seit 2017 Einnahme von Omega 3, Zink, Magnesium, (seit 2016) Eisen + Vit D Tabletten
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kittie
Rang0



Anmeldungsdatum: 31.08.2018
Beiträge: 25
Wohnort: bei Mainz

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2018 12:38 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Dein T4 sieht ja eigentlich ganz gut aus, deshalb wäre mein Augenmerk jetzt eher darauf gewesen den T3 hochzubekommen. Da du ja schon ein Kombipräparat bekommst hätte ich hierzu den behandelnden Arzt gefragt, ob ich Thybon bekomme - ein T3-only Präparat. Aber das wäre jetzt allein meine persönliche Vorgehensweise.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

sowahr
Rang1



Anmeldungsdatum: 28.09.2010
Beiträge: 608

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2018 12:46 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Kittie!
Ich bin diese Woche zum BT (Selbstzahler da Arzt keine ft mitbestimmen lässt) und schau wie sich meine freien Werte entwickelt haben (Hoffnung dass das T4 ein wenig den T3 pusht). Je nachdem steigere ich dann doch eher das T3.

Da "Problem" an der Sache ist dass ich das Kombipräparat von der "alten" Kiwu bekommen habe. Mein HA meinte ich bräuchte bei den Werten kein T3-Präparat.
Mal schauen wie ich es zukünftig machen werde wenn das Kombipräparat leer ist.
_________________
seit ca 2013 NFP, 2016/2017 3x Clomifen (ohne Auslösen) + 3x IUI
leichte Endo (Verdacht auf PCO), leichte SD UF, Vitamin D Mangel, Faktor VIII über Norm, Jena Biopsie (11/17) negativ, AMH >5
1. IVF - bioch. SSch, Puregon (100IE): 8EZ, 5 befruchtet, DET (2Blastos)
2. IVF - Abbruch nach PU
3. IVF - Pergoveris (125IE) + Predni 10mg&ASS100: 12EZ, 4 befruchtet, DET (frühe Blasto + Morula), neg
Befund RF (05/18 ): KIR AA, leicht erhöhte NK + Aktivität, HLA (25% DQA), Epitop C2 negativ, PAI 4G/5G heterozygot, neg. Cross Match
Seit 2017 Einnahme von Omega 3, Zink, Magnesium, (seit 2016) Eisen + Vit D Tabletten
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kittie
Rang0



Anmeldungsdatum: 31.08.2018
Beiträge: 25
Wohnort: bei Mainz

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2018 14:31 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Und wenn du dir die SD-Hormone auch künftig von einem FA holst? Gyns dürfen das auch verschrieben.
Dass HA's gestern der Meinung sind T3 zusätzlich ist nicht nötig kenne ich leider und habe deshalb auch in zwei Wochen einen Termin bei einer Privatärztin - habe tatsächlich keinen Kassenarzt gefunden, egal ob Endo, Nuk oder HA der es für nötig erachtet hätte mir mal T3 zu verschreiben, obwohl meine Werte da nach über einem Jahr recht großer Diskrepanz zwischen FT3 und FT4 eine deutliche Sprache sprechen und sich da auch mit auffüllen von Selen, Zink und Ferritin nichts geändert hat. Bin mal gespannt und hoffe sie kann mir helfen.
Jetzt kommt der Hit: mein HA behauptet jetzt knallhart er dürfe wegen der neuen Reform seit April keine freien Werte mehr einfach so bestimmen, sondern nur noch, wenn der TSH auffällig ist...
Ich fürchte ich muss mir einen neuen HA suchen... schade, dass mein jetziger scheinbar auch zu denen gehört, die so geil auf den Laborbonus sind, dass das Interesse des Patienten total in den Hintergrund rückt
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sowahr
Rang1



Anmeldungsdatum: 28.09.2010
Beiträge: 608

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2018 14:40 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Gyn (bzw. Arzthelfer) sagten vor etwa einem Jahr dass ich doch wg SD-Werten lieber zur Kiwu oder HA gehen solle. Werde aber nochmal bei der Gyn direkt nachfragen das nächste Mal.

Mein HA hat seit jeher fast immer nur TSH gemacht, außer ich habe nachgebohrt, Quartalsanfang, etc.
_________________
seit ca 2013 NFP, 2016/2017 3x Clomifen (ohne Auslösen) + 3x IUI
leichte Endo (Verdacht auf PCO), leichte SD UF, Vitamin D Mangel, Faktor VIII über Norm, Jena Biopsie (11/17) negativ, AMH >5
1. IVF - bioch. SSch, Puregon (100IE): 8EZ, 5 befruchtet, DET (2Blastos)
2. IVF - Abbruch nach PU
3. IVF - Pergoveris (125IE) + Predni 10mg&ASS100: 12EZ, 4 befruchtet, DET (frühe Blasto + Morula), neg
Befund RF (05/18 ): KIR AA, leicht erhöhte NK + Aktivität, HLA (25% DQA), Epitop C2 negativ, PAI 4G/5G heterozygot, neg. Cross Match
Seit 2017 Einnahme von Omega 3, Zink, Magnesium, (seit 2016) Eisen + Vit D Tabletten
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Kittie
Rang0



Anmeldungsdatum: 31.08.2018
Beiträge: 25
Wohnort: bei Mainz

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2018 10:34 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Wie gesagt, leidiges Thema... kenne ich selbst zur Genüge
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe folgenden Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum