Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Theorie -> Forschungsergebnisse zur Reproduktionsmedizin -> Uterus-Transplantation eines verstorbenen Spenders bei MRKH
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|




Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
free
Rang3



Anmeldungsdatum: 31.08.2011
Beiträge: 4768

BeitragVerfasst am: 08 Dez 2018 15:26 Beitrag speichern    Titel: Uterus-Transplantation eines verstorbenen Spenders bei MRKH Antworten mit Zitat

September 2016 wurde eine 32-jährige Frau mit angeborenem Uterusmangel (Mayer-Rokitansky-Küster-Hauser-Syndrom) im Krankenhaus das Clínicas, Universität São Paulo, Brasilien, von einem verstorbenen Spender einer Uterus-Transplantation unterzogen Subarachnoidalblutung. Der Spender war 45 Jahre alt und hatte zuvor drei vaginale Entbindungen. Der Empfänger hatte 4 Monate vor der Transplantation einen In-vitro-Befruchtungszyklus, der acht kryokonservierte Blastozysten ergab.Der Empfänger zeigte eine zufriedenstellend postoperative Genesung und wurde nach 8-tägiger Beobachtung im Krankenhaus entlassen. Die Immunsuppression wurde mit Prednisolon und Thymoglobulin induziert und über Tacrolimus und Mycophenalatmofetil (MMF) bis 5 Monate nach der Transplantation fortgesetzt. Zu diesem Zeitpunkt ersetzte Azathioprin MMF. Die erste Menstruation trat 37 Tage nach der Transplantation auf und danach regelmäßig (alle 26–32 Tage). Eine Schwangerschaft trat nach dem ersten einmaligen Embryotransfer 7 Monate nach der Transplantation auf. Mit dem Doppler-Ultraschall der Gebärmutterarterien, der fötalen Nabelschnur oder der mittleren Hirnarterien wurden keine Anomalien der Blutströmungsgeschwindigkeit festgestellt, und auch keine Wachstumsstörungen des Fötus Wir beschreiben den weltweit ersten Fall einer Lebendgeburt nach Uterus-Transplantation eines verstorbenen Spenders bei einem Patienten mit MRKH-Syndrom. Die Ergebnisse begründen einen Proof-of-Concept für die Behandlung von Uterus-Infertilität durch Transplantation eines verstorbenen Spenders, der allen Frauen mit Uterusfaktor-Infertilität den Weg zu einer gesunden Schwangerschaft eröffnet, ohne dass Lebendspender oder Lebendspenderoperationen erforderlich sind. https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-67361831766-5/fulltext
_________________
[size=9] 2011-1.EZP PPP negativ-2.EZP PPP positiv Frühabort-2012 3.EZP im FC Mallorca vitrifizierte EZ aus dem Spenderpool negativ-4.EZP FCM vitrifizierte EZ aus dem Spenderpool negativ-2013 5.EZP Sanatorium Pronatal positiv Frühabort-1.EMS Sanatorium Pronatal positiv Frühabort-2014 2.EMS Karlsbad Fertility Center Katastrophe nur 2 Frühblastos übrig negativ-2015 6.EZP Dogus IVF Doc Mürüde Zypern negativ-2016 3.EMS Biotex Ukraine Kiev 06.09.positiv getestet 09.09.HCG 77,6 23.09.2016 1.US schöne querovale Fruchthöhle zu sehen19.10.2016 2.US das kleine Herzchen schlägt 02.11.2016 3.US Motte ist sehr mobil und misst schon 5 cm vom Kopf bis zum Steissbein-------------
ES gehört zu den in besonderer Weise geschützten Persönlichkeitsrechten, nicht daran gehindert zu werden, ein Kind zu zeugen – unabhängig von der Frage, ob es ein Recht auf Erfüllung eines Kinderwunsches gibt (u.a. BÄK 2006, S. A1392 ff.)
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum