Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an den Repromediziner -> Frage an Dr. Peet
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|




Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nina09
Rang0



Anmeldungsdatum: 15.12.2018
Beiträge: 3
Wohnort: Tirol

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2019 09:18 Beitrag speichern    Titel: Frage an Dr. Peet Antworten mit Zitat

Lieber Herr Dr. Peet!

Ich bin 36, mein Partner 38. Wir haben 3 Icsis mit Mesa-Material hinter uns.

1.Icsi trotz 14 Eizellen eine Nullbefruchtung.
2. Icsi mit 12 Eizellen nur 2 Blastos (AA + AB). Kein Frischtransfer wegen ÜS. 2 x Kryotransfer. Keine Einnistung.
3. Icsi mit 11 Eizellen. Frischtransfer an Tag 3 mit zwei 8-Zellern. Keine Einnistung. 1 Eizelle aus diesem Transfer entwickelte sich am 6. Tag noch zur Blasto (AC) und wurde im Folgemonat eingesetzt. Keine Einnistung.

Fast alle Eizellen sind am 3. Tag stehen geblieben. Deutet lt. Arzt daraufhin, dass es mit der DNA vom Mann zu tun hat.

Stimulation erfolgte durch Puregon 250, Auslösespritze Pregnyl. Kryozyklus mit Progynova und Arefam.
Mir wurden bisher also 3 x Blastos und 2 x 8-Zeller übertragen und es kam nie zu einer Einnistung. Auch nicht ganz kurz.

Lt. meiner KiWu-Klinik gab es bei meinen Eizellen Auffälligkeiten im Cytoplasma und die Tesespermien sind auch nicht die besten. Alle Untersuchungen (Gerinnung, Hormone, Immunologie etc.) sind unauffällig.

Lediglich bei meiner Schilddrüse bin ich unsicher. Der TSH Wert schwankt immer zwischen 1,7 und 2,8. Letzter Befund: FT3 4,6 pmol/l (2,5-6,7), FT4 14,1 pmol/l (10,3-21,9), TSH Basal 2,77 mU/l (0,35-3,50). Bei KiWu sollte der TSH bei 1 liegen Mein Arzt meint aber, dass er keine Schilddrüsentabletten geben möchte, wenn es nicht unbedingt notwendig ist.
Beim letzten Versuch habe ich noch zusätzlich Intralipidinfusionen bekommen. Von Scratching und Era hält mein Arzt nicht viel. Er meint, dass Era nur Geldmacherei ist und nicht wissenschaftlich genug anerkannt.

Wir starten jetzt im Frühjahr mit dem 4. und somit letzten Versuch, da in Österreich dann leider unsere finanziellen Mitteln erschöpft sind.

Mein Arzt hat nun vorgeschlagen, dass wir in diesem Monat an ZT 21 eine Endometriumbiopsie vornehmen und auf NK und Plasmazellen etc. überprüfen lassen. Er meinte, dann hätte ich auch gleichzeitig mein Scratching. Von Era ist er immer noch nicht überzeugt, aber ich überlege, trotzdem darauf zu bestehen. Auch wenn ich ihn kostenmäßig sehr teuer finde.

Weiters hat er noch eine Vitalfeldmessung gemacht und gemeint, dass ich zu viele Schwermetalle habe und das auch schlecht für eine Einnistung wäre.

Mein Arzt hat auch vorgeschlagen, dass wir beim nächsten Versuch die Hälfte der Eizellen mit Spendersamen befruchten, um zu sehen, ob die Entwicklung dann besser ist.

Ich würde nun vor dem nächsten Versuch diese Endometriumbiopsie machen und auch die Idee mit dem Spendersamen verfolgen. Sollte dieser Versuch wieder scheitern, denke ich, dass es auch an meinen Eizellen liegt und die letzte Idee wäre dann eine EMS in Tschechien auszuprobieren.

Meine Fragen nun an Sie:
1 Haben Sie hinsichtlich meines Einnistungsversagen noch eine Idee, was wir machen könnten bzw. würden Sie auch den Weg mit Spendersamen und dann ev. EMS verfolgen?
2 Würden Sie trotz der Bedenken meines Arztes einen Era Test empfehlen oder soll ich ihn fragen, ob wir einfach ausprobieren, mit dem Progesteron einen Tag früher zu starten?
3 Würden Sie die Schilddrüse auf 1 einstellen?

Vielen vielen Dank im Vorhinein für Ihre Einschätzung.
Nina
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dr.Peet
Repromediziner (Peet)



Anmeldungsdatum: 11.12.2001
Beiträge: 5775
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2019 09:20 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
wahrscheinlich liegt die mäßige Embryoentwicklung tatsächlich an des Spermien.
ERA und „Geldmacherei“- wen weint er? Die Biopsie kostet ca 150 Euro (lachhaft). Das Labor berechnet 650,- (teuer, aber es steckt viel Entwicklungsarbeit drin).
1 Haben Sie hinsichtlich meines Einnistungsversagen noch eine Idee, was wir machen könnten bzw. würden Sie auch den Weg mit Spendersamen und dann ev. EMS verfolgen? ----keine abwegige Idee!
2 Würden Sie trotz der Bedenken meines Arztes einen Era Test empfehlen -----------eher nicht----oder soll ich ihn fragen, ob wir einfach ausprobieren, mit dem Progesteron einen Tag früher zu starten? ----einfach so aus dem Bauch?? Nein, eher nicht. Dafür ist aber sicher die Plasmazelldiagnostik sinnvoll!---------------
3 Würden Sie die Schilddrüse auf 1 einstellen? -----------Da gibt es bei Ihnen nichts einzustellen!
Grüße
Peet
_________________
Disclaimer:
Als Arzt bin ich rechtlich verpflichtet nur allgemeine Informationen zu geben, die das konkrete und individuelle persönliche ärztliche Gespräch nicht ersetzen können. Insofern kann auch keine Haftung für meine Auskünfte gegeben werden. Nach §7 Abs.3 Berufsordnung der Ärztekammer Berlin, darf die individuelle ärztliche Behandlung, insbesondere Beratung, nicht ausschließlich über Computerkommunikationsnetze durchgeführt werden.
Erster Ansprechpartner für Ihre medizinischen Belange ist Ihr Arzt, Ihr Kinderwunschzentrum.
Dr. Peet gibt Antworten auf Fragen aus seiner persönlichen Fachkenntnis und seiner persönlichen Einschätzung heraus. Seine Antworten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, gelegentlich sind es auschließlich Meinungen und Eindrücke, die sich auf den betreffenden Fall beziehen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum