Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an den Repromediziner -> Plasmazelluntersuchung und Mikrobiom vom Endometrium?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Gehe zu Seite Zurück  1, 2  lang

Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
malo5
Rang0



Anmeldungsdatum: 01.02.2019
Beiträge: 8
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2019 18:36 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Danke euch. Ich habe jetzt beschlossen, dass ich erst mal Doxycyclin nehme für zwei Wochen und dann im Anschluss die Plasmazellen kontrollieren lasse und das Mikrobiom untersuchen lasse.
Das macht vielleicht am meisten Sinn so.

Leider ist die Einnahme von Doxycyclin genau so, wie ich sie von früher in Erinnerung habe: Mir wird bereits nach 15min wahnsinnig schlecht und ich habe Mühe, die Tablette überhaupt drin zu behalten. Das ist echt furchtbar. Vor allem wenn sie wieder raus kommt, dann kann ich ja nicht davon ausgehen, dass ich es richtig aufgenommen habe und alles ist umsonst.
Ich würde furchtbar gerne ein anderes Antibiotikum nehmen, aber soweit ich weiß gibt es keine wirkliche Alternativtherapie. Nur Metronidazol und Ciprofloxacin zusammen und nachdem ich nach der Einnahme eines anderen Fluorchinolon ein halbes Jahr lang Nervenschmerzen hatte, soll/darf/will ich keine Fluorchinolone mehr nehmen.
Ih bin gerade richtig verzweifelt, was ich tun soll und hasse es so, dass ich auf Antibiotika so empfindlich reagiere. Wobei es bei anderen noch geht, da wird mir nur übel, aber ich bekomme keinen so starken Brechreiz, den ich nur mit Mühe unterdrücken kann.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schokofreak
Rang0



Anmeldungsdatum: 13.04.2016
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2019 20:09 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo malo,
das ist schonmal gut, dass du kein Fluorchinolone nimmst. Die sind wahre Bomben und verursachen teilweise heftigste, sehr langsnhaltende NW.
Ich bin selber relativ schwer betroffen und nach fast 2 Jahren leide ich noch immer unter Ataxie und rechtsseitigem Fallschwindel, massive Sehprobleme, kognitive Dysfunktion (laufe seit fast 2 Jahren mit einem Brainfog herum). Damals litt ich noch unter starken Sehnen- und Muskelschmerzen, Halluzinationen und Panikattacken.
Die chronische Endometritis ging trotzdem damit nicht weg. Erst eine 2 Dosis mit Doxy hat den Erfolg gebracht.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
malo5
Rang0



Anmeldungsdatum: 01.02.2019
Beiträge: 8
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2019 21:45 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Oh dann hat es dich ja noch schlimmer erwischt.
Ich hatte nur ein ständiges Kribbeln und Wärmegefühl im Bein. Ich hab immer gesagt es fühlt sich an als würde mir ein Hund ans Bein pinkeln.

Leider vertrage ich anscheinend das Doxycyclin gar nicht und hoffe, dass ich morgen jemanden finde, der mich da beraten kann was ich alternativ nehmen kann.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Schokofreak
Rang0



Anmeldungsdatum: 13.04.2016
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 01 März 2019 13:10 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

malo5 hat folgendes geschrieben:
Oh dann hat es dich ja noch schlimmer erwischt.
Ich hatte nur ein ständiges Kribbeln und Wärmegefühl im Bein. Ich hab immer gesagt es fühlt sich an als würde mir ein Hund ans Bein pinkeln.

Leider vertrage ich anscheinend das Doxycyclin gar nicht und hoffe, dass ich morgen jemanden finde, der mich da beraten kann was ich alternativ nehmen kann.


Hallo malo,

eine Alternative- die mir damals mein Arzt nannte- war Cefuroxim mit Metronidazol. Frage mal deinen Arzt danach.

LG
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dr.Peet
Repromediziner (Peet)



Anmeldungsdatum: 11.12.2001
Beiträge: 5803
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02 März 2019 20:25 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
es könnte durchaus sein, dass die Plasmazelldiagnostik ok ist, die Untersuchung auf Bestand der Lactobazillen einen Mangel ergibt. Dies hat -möglicherweise- auch einen Einfluß auf Implantation und Abortrate. Den Sinn einer Hysteroskopie sehe ich nur, wenn bisher keine Gebärmutterhöhlendarstellung erfolgt ist.
Grüße
Peet
_________________
Disclaimer:
Als Arzt bin ich rechtlich verpflichtet nur allgemeine Informationen zu geben, die das konkrete und individuelle persönliche ärztliche Gespräch nicht ersetzen können. Insofern kann auch keine Haftung für meine Auskünfte gegeben werden. Nach §7 Abs.3 Berufsordnung der Ärztekammer Berlin, darf die individuelle ärztliche Behandlung, insbesondere Beratung, nicht ausschließlich über Computerkommunikationsnetze durchgeführt werden.
Erster Ansprechpartner für Ihre medizinischen Belange ist Ihr Arzt, Ihr Kinderwunschzentrum.
Dr. Peet gibt Antworten auf Fragen aus seiner persönlichen Fachkenntnis und seiner persönlichen Einschätzung heraus. Seine Antworten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, gelegentlich sind es auschließlich Meinungen und Eindrücke, die sich auf den betreffenden Fall beziehen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2  lang

Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum