Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Theorie -> Immunologisches / Blutwerte -> Immunologie-Untersuchungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Gehe zu Seite Zurück  1, 2  lang

Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mariechen74
Rang0



Anmeldungsdatum: 07.04.2014
Beiträge: 179

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2019 23:51 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
die meisten Untersuchungen werden auch vom Labor Klein & Rost in Martinsried angeboten. Für den NK-Zytotoxizitätstest muss man persönlich hinfahren. Alles andere ist per Versand möglich. Die Ergebnisse liegen schnell vor, aber ohne Beratung. Wie lange man auf einen Termin dort bei Dr. Hirv warten muss, weiß ich nicht, aber vielleicht einfach mal anfragen. Ich hatte da auch vorab per Mail angefragt, welche Untersuchungen möglich sind.
Dann gibt es noch Dr. Borzager/Dr. Amrani in Wiesbaden, die aber hauptsächlich antipaternale Antikörper testen und dann Immunglobuline verabreichen.
Dr. Pfeiffer hat - glaube ich - auch eine Sprechstunde in Berlin, macht auch umfangreiche Blutuntersuchungen, aber die Empfehlung ist immer Omegaven, Vitamin D und Omega3-Kapseln....
Ich habe das meiste im Labor Klein&Rost testen lassen, Gerinnung und Genetik über die Kiwu und war in Wiesbaden und bei Dr. Pfeiffer.
Bzgl Kostenübernahme wurden alle Kosten von privater Versicherung / Beihilfe für Diagnostik übernommen, obwohl ich älter als 40 Jahre war und nicht Verursacherin, d.h. die Kiwu-Behandlungen wurden nicht übernommen. Ob es in der GKV anders ist, weiß ich natürlich nicht. Aber eine Altersgrenze gilt m.W. für die Kiwu-Behandlung selbst nicht für Diagnostik, vielleicht einfach mal nachfragen.
LG, Mariechen
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susi1313
Rang0



Anmeldungsdatum: 14.07.2014
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2019 06:21 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr,

danke für Eure Antworten. Ich bin bereits 49. Warum sich die Frage für mich erst jetzt stellt, würde zu weit führen.

Ich werde mich auf jeden Fall mit den Ärzten beraten und die von Euch genannten Stellen kontaktieren.

Da ich davon Null Ahnung habe, was sind denn so die am empfehlenswertesten Untersuchungen?

Gerinnung, Killerzellen, KIRGene und.......?

Ich hatte leider schon Endometriose, lässt sich darauf evtl. aufbauen um die Kasse zu überzeugen?

Methylprednisolon, Ass100 (ab Beginn des Transferzyklus) und Clexane (ab 2 Tage vor Transfer) gehören bei meiner Klinik zum Standardprogramm.

Liebe Grüße

Susi
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pupsmeyer
Rang2



Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 1343
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2019 22:19 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Eibischteig hat folgendes geschrieben:
Du hast mich mißverstanden, ich wollte damit ausdrücken daß in Susis Alter die Kosten eben leider vermutlich nicht mehr übernommen werden...


Doch. Auch hier werden die Kosten übernommen. Darf nur nicht Kinderwunsch draufstehen.
_________________
1. Stimu 10.2008. Single-Embryotransfer, neg.
2. - 5. Stimu 2009 kein Transfer

*******************************

1. EZS 10.2010 Gennet pos, FG 5. SSW
2. EZS 02.2011 Gennet pos, FG 7. SSW + AS
3. EZS 06.2011 Embryolab neg
4. EZS 11.2011 Embryolab pos PU+13 hCG 24, PU+14 hCG 53, PU+17 hCG 334, 5+4 hCG 10014 Zervix-Schwangerschaft + AS
5. KET 04.2012 Embryolab pos, PU+12 hCG 13, PU+20 hCG 138 Medis abgesetzt !!! 6+4 hCG 11117, Embryo 6,2 mm mit HA... wieder im Zervix + AS
6. EZS Arleta 10.2012 neg
7. KET 12.2012 neg
8. EZS Arleta 01.2013 neg
9. EZS 04.2013 Gennet PU12 hcg 87, PU13 hcg 126, PU16 hcg 471, PU18 hcg 1191, PU20 hcg 2606 US alles gut, vermutlich zwei, PU21 Blutung, KH, hcg 5748 FG
10. KET 06.2013 pos.


01.2014 Geburt unseres Sohnes ❤️

Wir sind überglücklich und unendlich dankbar. Was für ein Geschenk!!!

*********************************

Geschwisterchen-Runde

1 x EZS Gennet neg.
3 x EZS Kult neg.
4 x Kryos Kult 2 x neg. 2 x positiv mit FG
8 x EMS Reprofit 7 x neg. 1 x positiv mit FG
2 x EZS Biotex 1 x neg. 1 x positiv ❤️

01.2018 Geburt unseres 2. Sohnes ❤️

Wir sind unbeschreiblich glücklich über zwei gesunde Kinder. Welch ein Segen ❤️

*******************************
Man muss das Unmögliche versuchen um das Mögliche zu erreichen (Hermann Hesse)
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2  lang

Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum