Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an den Andrologen -> Azoospermie / TESE OP / Befund nur unbeweglich u. deformiert
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     |##| -> |=|




Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Split9167
Rang0



Anmeldungsdatum: 29.07.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2007 15:59 Beitrag speichern    Titel: Azoospermie / TESE OP / Befund nur unbeweglich u. deformiert Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe Azoospermie und mich dadurch für eine TESE OP entschieden. Die OP verlief gut, nur der Befund war nicht gut. Es wurden nur 6 Proben entnommen ( 4 rechts und 2 links). Bei der Gewerbsanalyse wurde auf der linken Seite eine Probe verworfen, da keine Spermien vorhanden sind. Somit sind nur noch 5 Proben vorhanden, wovon 2 untersucht sind. Es wurden aber nur unbewegliche und deformierte Spermien gefunden.

Im September 2007 haben wir die erste ICSI gemacht. Es standen nur 4 reife Eizellen zur Verfügung, die sich aber nicht befruchtet haben.

Meine Frau wurde mit dem LOW Responder Protokoll stimuliert. Für den zweiten Versuch würde die Hormondosis erhöht, damit mehr reife Eizellen zur Verfügung stehen. (9 Eizellen punktiert, 4 Eizellen reif)

Nun die Fragen:

Macht es Sinn noch einen Versuch zu starten?
Sollten beim zweiten Versuch alle noch vorhandenen Proben aufgetaut werden, damit vielleicht doch besseres Material gefunden wird?
Haben wir ein höheres Risiko für ein behindertes Kind?

Ich bitte um Beantwortung meiner Fragen.

Vielen Dank
Gruß
Michael
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hierbinich
Rang0



Anmeldungsdatum: 21.10.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 31 Okt 2007 14:53 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Ihr seid doch nun schon so weit gegangen und habt eine OP machen lassen und die Gewebeproben eingefroren...natürlich macht es Sinn es weiter damit zu versuchen!!!

Hier mal unsere Geschichte.....vielelicht "baut" Euch das etwas auf!!!

(Habe sie woanders hier schon geschrieben und kopiere sie hier mal rein..!!)

Bei uns stellte sich heraus, dass mein Mann eine Azoospermie hat....bei der TESE konnten zwei ganz, ganz schlechte Gewebeproben mit unbeweglichen Spermien eingefroren werden! Ob die Spermien überhaupt leben war auch unklar! In den Proben waren je 11 und 13 Spermien drin! Mehr nicht!
Bei beiden ICSIs konnten vier Eizellen befruchtet werden, jeweils eine davon sah sehr schlecht aus, die dann leider verworfen wurde! Die anderen drei wurden eingesetzt!
Beim ersten Versuch wurde die eine Probe verbraucht, beim zweiten Versuch die Zweite!
Eine weitere TESE wird nicht möglich sein, da man meinen Mann damit kastrieren würde!!
Somit war das unsere Einzige und letzte Chance und nun bekommen wir Zwillinge!

Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute!!!!

Alles Gute für Euch!!!
hierbinich
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Split9167
Rang0



Anmeldungsdatum: 29.07.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2007 18:53 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort. Es freut mich, dass es bei euch nun geklappt hat.

Nach langem Überlegen werden wir noch einen Versuch starten. Doch nun kommt die Regel meiner Frau nicht. Irgendwie scheint der Hormonhaushalt total durcheinander zu sein.

Gruesse
split9167
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

hierbinich
Rang0



Anmeldungsdatum: 21.10.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2007 16:30 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Split!

Das war bei mir auch so!! Nach dem ersten Versuch war alles sehr unregelmässig und es hat gedauert, bis es wieder einigermaßen normal war!
Na und als es dann hiess, dass wir mit der nächsten Regel loslegen, da liess sie sich wieder Zeit.....( Ich meine es waren 38 Tage!

Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute und einen erfolgreichen Versuch!!!!!!

Liebe Grüße
hierbinich
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Split9167
Rang0



Anmeldungsdatum: 29.07.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2007 12:40 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

der zweite Versuch ist nun auch fehlgeschlagen, sodass wir kein gemeinsames Kind bekommen können. Es ist leider nie zu einer Befruchtung gekommen.

Werden uns nun über das Thema "Fremdsperma" und Pflegschaft/Apotion informieren.

Gruß
Split9167
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum