Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Kinderwunsch -> Gesundheitsreform und Versorgungsstrukturgesetz -> Sorry, mir geht grad die Galle hoch...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|




Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Reverie
Rang0



Anmeldungsdatum: 28.10.2011
Beiträge: 182

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2013 18:02 Beitrag speichern    Titel: Sorry, mir geht grad die Galle hoch... Antworten mit Zitat

Ergüsse von Dorothee Bär in SPON...

Zitat:
Es gilt als fortschrittlich, seine Karriere in trockenen Tüchern zu haben und erst dann über Kinder nachzudenken. Dass eine gesunde Schwangerschaft mit ansteigendem Alter immer unwahrscheinlicher wird, ist hingegen ein Tabuthema. Da wünsche ich mir mehr Ehrlichkeit aus dem Familienministerium. Das hat sich zuletzt lieber um künstliche Befruchtungen gekümmert.

Überspitzt gesagt werden diejenigen gefördert, die mit der Familienplanung lange - vielleicht zu lange - gewartet haben. Da läuft doch was schief. Der Fehler liegt aber nicht nur im Gesetzbuch, sondern auch in einem gesellschaftlichen Imageproblem für junge Eltern. Ich möchte keine Formulierungen mehr wie "nur-Hausfrau" oder "Rabenmutter" als Bezeichnung für arbeitende Mütter hören. Schluss damit!


Die Frau ist sich echt für nichts zu schade in ihrer Anti-Kinderwunschförderungs-Propaganda. Sie hat echt nichts begriffen. Schade.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kakoli
Rang3



Anmeldungsdatum: 17.03.2012
Beiträge: 4849
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2013 19:02 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Da fehlen einem echt die Worte! Vielleicht hat sie vergessen das ivf Register zu lesen- soll ja auch Frauen unter 30 geben, bzw Männer die auf kb angewiesen sind! Vielleicht sollten wir einfach mit 20 anfangen so wie vor 100 Jahren! Echt eine Frechheit!
_________________
Ich '74
Er ' 77
Kinderwunsch seit Oktober 2011
da ein Spermiogramm im Januar 2012 deutlich macht, dass es auf natürlichem Wege nicht klappen wird...
04/12 1. Icsi 10 EZ, 8 befr., 3 Kryos, 2 Blastos negativ
05/12 1. Kryo, nur eine überlebt das Auftauen, 8- Zeller an Tag 3 negativ
07/12 2. Icsi 11 EZ, alle befr. 4 Kryos, 3 Blastos negativ
10/12 2. Kryo 2 8-Zeller und ein 6- Zeller negativ
11/12 3. Icsi 7 EZ, 7 befruchtet, nach PKD nur noch 3 übrig, TF 08.12, Blutungen am 19.12, daher vorgezogener Bluttest an TF + 11-HCG 15, Bluttest am 21.12.-HCG 69, Bluttest am 27.12 HCG 480

ER IST DA!
Cassian kommt am 24.08.2013 gesund und munter zur Welt!

Wir wollen ein Geschwisterchen!

03/14 1. (4.) Icsi 9 Eizellen, 8 befruchtet, nach PKD: 5 auffällig, 1 (eingeschränkt) ok, 2 nicht beurteilter negativ
05/14 2. (5) Icsi 8 eizellen, 7 befruchtet, nach pkd 3 eingeschränkt ok negativ
07/14 3. (6.) Icsi Start-hoffentlich wird es die letzte!!!! 14 Eizellen, 11 befruchtet jetzt: embryoscope UND pkd
Horror-nachricht 10 von 11 Eizellen auffällig, nur eine ok-transfer am 28.07. von einem 8-zeller NEGATIV!!!

Jetzt Plan B : EZP bei reprofit in Brünn
Transfer: 25.11.2014 von 2 hb/1 Blastos
Urintest am 6.12. positiv
BT 08.12.2014 HCG 1358, BT 10.12.2014 HCG 2600

Maxim wird am 18.08.2015 geboren!Alles ist gut!

Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mondschaf
Rang4



Anmeldungsdatum: 08.12.2002
Beiträge: 8207
Wohnort: Brandenburg (Berliner Umland)

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2013 19:31 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,

hmm, das eine tun, das andere (in abgeänderter form) nicht lassen.

ich finde es im prinzip ja nicht schlecht, die junge familiengründung zu fördern.

nur stellt die frau ein problem als privates problem dar, was in meinen augen ein gesellschaftliches ist.
(
Zitat:
Der Fehler liegt aber nicht nur im Gesetzbuch, sondern auch in einem gesellschaftlichen Imageproblem für junge Eltern.
)
ich denke ja nun nicht, dass familien wegen eines reinen image-problems spät mit dem nachwuchs anfangen. diese annahme empfinde ich ja fast als beleidigung.
sondern es gibt ausbildungen, wo man einen erfolgreichen berufseinstieg schlichtweg vergessen kann, wenn man nicht nach der ausbildung möglichst nahtlos ein paar jahre berufserfahrung ansammelt.

zudem sind familienfreundliche teilzeit-jobs für viele arbeitgeber ein no-go.

das scheint die dame, wer immer sie ist, aber nicht zu sehen. daran müsste man arbeiten, dann würde es auch mehr junge familien geben.

liebe grüße

mondschaf
_________________
Mit zwei Jungs geboren 2004 und 2007

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“ – J. W. von Goethe

„Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es (zu) dir - für immer.“ - Konfuzius

*** Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. ***
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Werbe-Partner

rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13467

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2013 19:43 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz schön dreist, diese Dorothy Bär! Die Frau hat Abitur und ein Highschool-Diplom. An der Bildung kann es also nicht liegen.

Dass viele Frauen heute aufgrund der neoliberalen Politik unserer Bundesregierung länger auf den Zeitpunkt zur Gründung einer Familie warten müssen, weil sie immer nur befristete Verträge bekommen, pfeifen doch schon die Spatzen von den Dächern. Und dass es auch ungewollte Kinderlosigkeit gibt, die nicht auf das Alter der Frau zurück zu führen ist, das sollte inzwischen auch bei ihr angekommen sein. Genug Mails auch aus diesem Forum hat sie ja schon erhalten.
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Kakoli
Rang3



Anmeldungsdatum: 17.03.2012
Beiträge: 4849
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2013 19:45 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Aber die tante tut so, als ob man auf eine kb angewiesen ist, weil man zu lange gewartet hat z. B wegen ausbildung etc- trifft bei mir zu, aber wer bietet den kitas oder ähnliches was während des studiums der so bezahlbar ist? Ausserdem- habe mit 37 angefangen, aber problem war nicht ich, sondern mein 34 jähriger ehemann!und kb ist ja nunmal nicht unbedingt eine frage des alters, es gibt diverse unter 28! Die darauf angewisen sind! Ich finde man muss junge familien fördern, aber auch die, die sich wegen umständen, die ja auch nur bedingt beeinflussbar sind, wie partner, job, finanzen oder auch erkrankungen eben erst später dazu "entschieden" haben-viele wären bei anderen umständen auch schon früher dabei gewesen- ich bin leider nicht informiert worden, dass mein mann keine beweglichen spermien hat- hätte ich es gewusst, ja ich hätte nicht so lange gewartet! Aber es gibt numal fürs leben keine anleitung wie du hast endo, amh niedrig, falscher mann oder was weiss ich? Hat man deshalb kein recht eine familie zu haben, weil man ist ja selber schuld, weil man hätte früher beginnen sollen? Dann sollten raucher, etc oder andere die ihre gesundheit wissentlich ruinieren ( sorry habe nichts gegen raucher) wahrscheinlich später auch keinen schutz von der kk geniessen? Für die ist man doch auch da!
_________________
Ich '74
Er ' 77
Kinderwunsch seit Oktober 2011
da ein Spermiogramm im Januar 2012 deutlich macht, dass es auf natürlichem Wege nicht klappen wird...
04/12 1. Icsi 10 EZ, 8 befr., 3 Kryos, 2 Blastos negativ
05/12 1. Kryo, nur eine überlebt das Auftauen, 8- Zeller an Tag 3 negativ
07/12 2. Icsi 11 EZ, alle befr. 4 Kryos, 3 Blastos negativ
10/12 2. Kryo 2 8-Zeller und ein 6- Zeller negativ
11/12 3. Icsi 7 EZ, 7 befruchtet, nach PKD nur noch 3 übrig, TF 08.12, Blutungen am 19.12, daher vorgezogener Bluttest an TF + 11-HCG 15, Bluttest am 21.12.-HCG 69, Bluttest am 27.12 HCG 480

ER IST DA!
Cassian kommt am 24.08.2013 gesund und munter zur Welt!

Wir wollen ein Geschwisterchen!

03/14 1. (4.) Icsi 9 Eizellen, 8 befruchtet, nach PKD: 5 auffällig, 1 (eingeschränkt) ok, 2 nicht beurteilter negativ
05/14 2. (5) Icsi 8 eizellen, 7 befruchtet, nach pkd 3 eingeschränkt ok negativ
07/14 3. (6.) Icsi Start-hoffentlich wird es die letzte!!!! 14 Eizellen, 11 befruchtet jetzt: embryoscope UND pkd
Horror-nachricht 10 von 11 Eizellen auffällig, nur eine ok-transfer am 28.07. von einem 8-zeller NEGATIV!!!

Jetzt Plan B : EZP bei reprofit in Brünn
Transfer: 25.11.2014 von 2 hb/1 Blastos
Urintest am 6.12. positiv
BT 08.12.2014 HCG 1358, BT 10.12.2014 HCG 2600

Maxim wird am 18.08.2015 geboren!Alles ist gut!

Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sweetBine
Rang1



Anmeldungsdatum: 18.10.2009
Beiträge: 866

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2013 21:17 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mit 25 angefangen
Vll hätte ich es mit 14 machen sollen?
Die Frau hat schon öfters so einen Stuss von sich gegeben,die Artikel stehen auch in den wunschkinder News
http://www.wunschkinder.net/aktuell/gesellschaft/politik/dorothee-bar-hat-bedenken-4900/

www.wunschkinder.net/aktuell/gesellschaft/politik/dorothee-bar-ist-nun-zufrieden-5077/
_________________

Kinderwunsch seit 2008
1. ISCI 01/2012 - FG 6. SSW
GBMS 03/2012 - Diagnose Septum u. Gerinnungsstörung
GBMS/BS 06/2012 - Entfernung Septum
1. Kryo 09/2012 - negativ
2. ICSI 03/2013 wir wagen einen neuen Versuch
12.03. PU/ 18.03. TF
27.03. BT positiv HCG 173
09.04. 1. US, das Herz schlägt
23.04. 2. US, Krümel ist 1,5 cm groß
06.05. 3. US u. 1. VU, Krümel ist 3 cm groß und bewegt Arme und Beine





- Es kommt nicht darauf an wielange man wartet, sondern auf wen man wartet. -


Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum