Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Kinderwunsch -> Fragen und Antworten für Neueinsteiger -> Azzospermie,hilfe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  lang

Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dunja162
Rang0



Anmeldungsdatum: 05.03.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 05 März 2018 10:44 Beitrag speichern    Titel: Azzospermie,hilfe Antworten mit Zitat

Hallo..Wir versuchen seit 2 Jahren ein Baby zu bekommen.Mein Freund 41 Jahre hatte auch schon ein Spermiogramm beim Urologen gemacht (Azzospermie)Hormonunterduchung und alles andere war in Ordnung.2.Spermiogramm bei der Kiwu Gelsenkirchen,wieder Azzospermie.
Hodenbiopsie will er nicht machen lassen,da er ja sagt,das alles in Ordnung sei.
Jetzt ist meine Frage:Kann sich das Spermiogramm verbessern?Oder sagt man,einmal Azzospermie,immer Azzospermie?!
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Minnas Mama
Rang0



Anmeldungsdatum: 29.11.2014
Beiträge: 135

BeitragVerfasst am: 05 März 2018 14:23 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dunja,
Azoospermie bedeutet ja, dass KEINE Spermien gefunden wurden (richtig?). Selbst wenn sich das Spermiogramm noch verbessern würde, ohne ärztliche Hilfe (ICSI) dürfte es unmöglich werden, schwanger zu werden. Habt ihr euch schon über die Biopsie informiert? Gibt es einen Anhaltspunkt, warum die Azoospermie vorliegt?
Alles Gute!
_________________
10/2013 TESE in Münster
2014 drei ICSI, alle negativ
nach 2. ICSI Klinikwechsel
5/2015 4. ICSI als H-ICSI - schwanger
wir geben den Teseproben beim nächsten Mal noch eine Chance
1/16 unser Kind wird in der 40.ssw still geboren
10/16 H-ICSI Nr. 5 scheitert, kein TF
2/17 H-ICSI Nr. 6, negativ
2 NC-ICSI abgebrochen, wegen nicht passender Blutwerte (2x war eine Zyste Schuld)
8/17 NC-ICSI (mit Clomifen) abgebrochen, wir sind zu spät, Follikel zu groß
Clomifen macht weiter Probleme mit Zysten; damit bin ich jetzt durch
11/17 neues Protokoll, H-ICSI 7
2/18 H-ICSI 8, leider wieder schlechte Embryonenqualität, es scheint aussichtslos
ich zähle nur noch in PU:
PU 10+11 negativ
PU 12 als icsi naturelle (nur unterdrücken und auslösen, auch ohne Narkose, bessere Qualität als zuvor, trotzdem negativ - oder kurze Einnistung? BT steht noch aus, ich bin ratlos
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13330

BeitragVerfasst am: 05 März 2018 20:19 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Üblicherweise gibt es immer noch eine Kontrolluntersuchung. Vielleicht ist ja irgendwas schief gelaufen. Wenn aber beim zweiten Mal wieder Azoospermie festgestellt wird, ist es ganz gewiss so.

Die Begründung, warum dein Mann keine Hodenbiopsie wünscht, verstehe ich nicht. Offenbar ist ja nicht alles in Ordnung. Bei Azoospermie macht man entweder die Hodenbiopsie, um dann noch mit einer TESE-ICSI das Glück versuchen zu können oder man verzichtet gleich auf genetisch eigene Kinder.
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Werbe-Partner

Dunja162
Rang0



Anmeldungsdatum: 05.03.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 06 März 2018 08:54 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo..
Warum und wieso mein Freund Azzospermie hat,konnte uns der Urologe und auch die Kiwu nicht sagen.
Beim ersten Spermiogramm sagte der Urologe noch:Wir sollten weiter üben.Hat ein paar Vitamine gespritzt.Es ist sonst alles in Ordnung.Kein Hodenhochstand,keine Krampfadern,Blutwerte in Ordnung,Testosteron war lediglich zu hoch.Samenleiter durchgängig.Ich verstehe es halt einfach nicht.🤷‍♀️
Er raucht nicht,er trinkt nicht.
Nach einer Hodenbiopsie haben wir uns auch schon mal erkundigt,ja klar.Aber mein Freund sagt,er sei gesund und er kann sich nicht vorstellen,das da „nichts“ sei.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Minnas Mama
Rang0



Anmeldungsdatum: 29.11.2014
Beiträge: 135

BeitragVerfasst am: 06 März 2018 15:27 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich ist diese Diagnose erstmal ein Schock, das ging uns nicht anders. Auch bei uns gibt es keine Ursache (kein Hodenhochstand, kein Mumps, Genetik unauffällig). Mein Mann hat nie geraucht.
Wenn unabhängige Ärzte bestätigen, dass da "nichts" ist, dann stimmt es leider. Vll braucht er etwas Zeit, es zu verdauen?
_________________
10/2013 TESE in Münster
2014 drei ICSI, alle negativ
nach 2. ICSI Klinikwechsel
5/2015 4. ICSI als H-ICSI - schwanger
wir geben den Teseproben beim nächsten Mal noch eine Chance
1/16 unser Kind wird in der 40.ssw still geboren
10/16 H-ICSI Nr. 5 scheitert, kein TF
2/17 H-ICSI Nr. 6, negativ
2 NC-ICSI abgebrochen, wegen nicht passender Blutwerte (2x war eine Zyste Schuld)
8/17 NC-ICSI (mit Clomifen) abgebrochen, wir sind zu spät, Follikel zu groß
Clomifen macht weiter Probleme mit Zysten; damit bin ich jetzt durch
11/17 neues Protokoll, H-ICSI 7
2/18 H-ICSI 8, leider wieder schlechte Embryonenqualität, es scheint aussichtslos
ich zähle nur noch in PU:
PU 10+11 negativ
PU 12 als icsi naturelle (nur unterdrücken und auslösen, auch ohne Narkose, bessere Qualität als zuvor, trotzdem negativ - oder kurze Einnistung? BT steht noch aus, ich bin ratlos
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra1981
Rang0



Anmeldungsdatum: 08.11.2017
Beiträge: 145

BeitragVerfasst am: 06 März 2018 15:31 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dunja,

Ich kann mich Minnas Mama da nur anschließen, Azoospermie bedeutet leider, dass GAR KEINE Spermien im Ejakulat vorhanden sind. Auf natürlichem Wege ist eine Schwangerschaft somit nicht möglich. Es bleibt nur die Hodenbiopsie (TESE) um genetisch eigene Kinder zu bekommen.

Ist aber nur ein kleiner Eingriff, da braucht dein Mann keine große Angst vor zu haben
Auch wenn die Diagnose erstmal ein Schock ist, so war es bei uns auch...

Alles Gute,
Sandra
_________________
Azoospermie / erfolgreiche TESE
07/2017 1. ICSI negativ (Nullbefruchtung )
10/2017 2. ICSI 2 Eizellen befruchtet, negativ
01/2018 3. ICSI 1 Eizelle befruchtet, negativ
04/2018 4. ICSI 6 Eizellen befruchtet, 1 Blasto eingefroren (kein Transfer, Kryo geplant)
09/2018 1. Kryo positiv, leider nur biochemische Schwangerschaft
Genetische Untersuchung ergibt eine Translokation der Gene 13/14
Plan B?!
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Dunja162
Rang0



Anmeldungsdatum: 05.03.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 06 März 2018 19:03 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Aber kann sich das Spermiogramm nicht noch ändern oder verbessern?In anderen Foren hab ich gelesen,das es sich bei manchen gebessert hat und sie dann schwanger auf natürlichem Weg wurden.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13330

BeitragVerfasst am: 06 März 2018 19:49 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Für schwanger werden auf natürlichem Weg reicht das garantiert nicht aus, wenn da Azoospermie vorlag und sich vielleicht doch irgendwann mal noch 2 Spermien auf den Weg machen. Für eine realistische Schwangerschaftschance braucht man mehrere Millionen spermien.

Die, von denen du in anderen Foren gelesen hast, hatten bestimmt ein eingeschränktes Spermiogramm, so dass sie für eine realistische Schwangerschaftschance eine ICSI unternehmen sollten. Da kann es unter Umständen wider Erwarten auch noch auf dem natürlichen Weg was werden, wenn man großes Glück hat.

Habt ihr schon bei deinem Mann die Genetik untersuchen lassen? Es gibt verschiedene genetische Besonderheiten, die verantwortlich sein könnten für die Azoospermie.
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------


Zuletzt bearbeitet von rebella67 am 08 März 2018 20:20, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Dunja162
Rang0



Anmeldungsdatum: 05.03.2018
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 08 März 2018 11:14 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Genetik?Nein,haben wir nicht.Nur 2 Spermiogramme.Eins beim Urologen und er sagte,keine Spermien vorhanden,aber alles weitere gesund.Und eins in der Kiwu.Was wird da gemacht?
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13330

BeitragVerfasst am: 08 März 2018 20:22 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Bei meinem Mann wurde damals auf eine bestimmte genetische Besonderheit, das Klinefelter Syndrom, getestet, was sich dann auch bestätigt hat. Dazu wurde bei meinem Mann nur Blut abgenommen und eingeschickt. Es hat ein paar Tage gedauert bis zum Ergebnis. Veranlasst wurde das vom Andrologen.

Es gibt aber auch Humangenetiker, die sich noch genauer damit beschäftigen. Ich habe hier gelesen, dass einige Paare persönlich beim Humangenetiker waren. Was da genau gemacht wird, weiß ich nicht. Aber bestimmt bekommst du hier noch weitere Antworten.
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  lang

Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe folgenden Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum