Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Theorie -> Immunologisches / Blutwerte -> Befund für aktive Partnerimmunisierung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|




Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rocky37
Rang0



Anmeldungsdatum: 22.11.2018
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2019 12:35 Beitrag speichern    Titel: Befund für aktive Partnerimmunisierung Antworten mit Zitat

Guten Tag,

was haltet ihr von dem Befund?
Sinnvoll eine aktive Partnerimmunisierung zu machen?

Liebe Grüße & schönes Wochenende
_________________
Kiwu seit 11/2014
2016 3 x IUI erfolglos
2017 1.ICSI Punktion waren 18 befruchtet Eizellen keine Einnistung
danach 1 Kryo FG 6 SSW mit Ausschabung,
2 Kryo FG 8SSW (Herz schlug, Hämathom)
8/2018 2. ICSI Punktion von 24 Eizellen, 2 Blastos wurden eingesetzt, haben jetzt noch 12 eingefrorren
2. ICSI FG 9SSW (Herz schlug auf einmal nicht mehr, sah vorher alles super aus mit Größe und Entwicklung
Hatte das volle Medikamenten Programm
Intralipid, Granocyte, ASS, Clivarin, Famenita,

linker Eilter an dem Fimbrioplastik gemacht wurde
rechter Eilter entfernt wegen Hydrosalpinx
3 aktivierende KIR fehlen mir.
Sperma gut, mal weniger gut
Genetik und Chromsom alles gut.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sowahr
Rang1



Anmeldungsdatum: 28.09.2010
Beiträge: 761

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2019 14:09 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Rocky,
wart ihr denn im Dezember zum Termin für die erste Immunisierung ( https://www.klein-putz.net/forum/viewtopic.php?p=3832454 )?
Dr. Peet meinte zu dir dass dich eher die ERA und Plasmazellbiopsie weiterbringt. Hast du da schon etwas unternimmen?

Kennst du denn diesen Thread hier ggf. schon? https://www.klein-putz.net/forum/viewtopic.php?t=91789
Zum Thema "Ähnlichkeit mit Partner" empfehle ich immer wieder diesen Thread: https://www.klein-putz.net/forum/viewtopic.php?t=90244

Wegen deiner Entscheidung ob du es machen sollst oder nicht, helfen dir evtl. folgende Überlegungen: was würde ich im Nachhinein mehr bedauern? Könnte ich mit dem Risiko der evtl. Nebenwirkungen leben? Was ist mir mein Kinderwunsch wert (Kosten, Zeit, etc)? Lasst euch gründlich aufklären, stellt den Ärzten Fragen, holt euch Zweit- oder Drittmeinung ein, usw... evtl. kommst du so zu einer Entscheidung.

Alles Gute!
_________________
Seit ca 2013 NFP (recht kurze zweite Zyklushälfte), 2016/2017 3x Clomifen (ohne Auslösen) + 3x IUI
leichte Endo, Verdacht auf PCO, latente (?) SD UF, Vit D Mangel, Faktor VIII über Norm, Jena Biopsie (11/17) negativ, AMH >5
1. IVF - Puregon (100IE): 8EZ, 5 befruchtet, DET (2Blastos), pos. biochem.
2. IVF - Abbruch nach PU
3. IVF - Pergoveris (125IE) + Predni 10mg&ASS100: 12EZ, 4 befruchtet, DET (frühe Blasto + Morula), neg
Befund RF: KIR AA, leicht erhöhte NK + Aktivität, HLA (25% DQA), Epitop C2 negativ, PAI heterozygot, neg. Cross Match
Überraschend schwanger auf natürl. Weg ("Glücksrezept"?: Behandlung langwieriger Pilz, Breitband-AB wg Blasenentzündung, ft4 >50% + ft3 >30%, Vit D in Norm, Prog nach ES, tlw. vegan/glutenfrei ("Immunologie-Ansatz"))
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rocky37
Rang0



Anmeldungsdatum: 22.11.2018
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2019 10:23 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

sowahr hat folgendes geschrieben:
Hallo Rocky,
wart ihr denn im Dezember zum Termin für die erste Immunisierung ( https://www.klein-putz.net/forum/viewtopic.php?p=3832454 )?
Dr. Peet meinte zu dir dass dich eher die ERA und Plasmazellbiopsie weiterbringt. Hast du da schon etwas unternimmen?

Kennst du denn diesen Thread hier ggf. schon? https://www.klein-putz.net/forum/viewtopic.php?t=91789
Zum Thema "Ähnlichkeit mit Partner" empfehle ich immer wieder diesen Thread: https://www.klein-putz.net/forum/viewtopic.php?t=90244

Wegen deiner Entscheidung ob du es machen sollst oder nicht, helfen dir evtl. folgende Überlegungen: was würde ich im Nachhinein mehr bedauern? Könnte ich mit dem Risiko der evtl. Nebenwirkungen leben? Was ist mir mein Kinderwunsch wert (Kosten, Zeit, etc)? Lasst euch gründlich aufklären, stellt den Ärzten Fragen, holt euch Zweit- oder Drittmeinung ein, usw... evtl. kommst du so zu einer Entscheidung.

Alles Gute!



Guten Morgen,

ja wir hatten eigentlich im Dezember die 1 Immunisierung, die wir aber verschoben haben auf Januar. Mein Mann hatte im Dezember öfters Probleme mit sehr hohen Blutdruck und Puls. Da war mir es wichtiger, dass mein Mann erst wieder auf den Damm wieder kommt und Immunisierung wurde verschoben.

Gestern lies ich durch Zufall von dem Zika Virus, wenn man in so ein Land reist, dass danach erst eine Pause von Kinderwunsch, schwanger werden, eingehalten werden sollte. Völlig neu für mich.
Hab in der Kiwu Praxis angerufen und gefragt... Laut Aussage der Arzthelferin nach Nachfragen beim Arzt. Zika Virus ist sehr anstegend und für Schwangerschaft nicht gut.
Es heißt ja nicht, dass man es bekommt. Waren schon öfters in der Karibik und wurden verstochen... Wer weiß vielleicht hatten wir es auch schon.
Unser Plan war eigentlich direkt nach der 2 Immunisierung in Urlaub zu fliegen zu meine Freundin in Amerika und Jameika und danach wenn wir wieder daheim sind mit der Kryo zu starten.
Jetzt soll man ja innerhalb der 6 Monaten nach Immunisierung probieren schwanger zu werden.
Und jetzt ist meine Überlegung... Wenn wir erst eine Sperre haben bzw einhalten sollten nach den Zika Virus Gebieten, dann wäre die Immunisierung ja sinnlos.....
Bin jetzt im Zwiespalt.

Wenn man eine Immuniserung machen lässt, hat man auch eine Sperrfrist von 6Monaten wenn man im Zika Virus Gebiet war. Das es bei der Kinderwunschbehandlung auch so sein könnte, da bin ich nicht drauf gekommen. Obwohl ich damals in der Kiwu Praxis Bescheid gegeben habe, dass der Plan ist Immunisierung, dann Urlaub und auch wohin es geht und dann wollen wir Kryo starten. Da hat uns keiner gesagt, dass wir vielleicht das beachten sollten mit dem Zika Virus Gebiet.

Letztes Jahr machtn wir die Icsi aus der die Kryos sind. Die Icsi war damals nach dem Thailand Urlaub auch Zika Virus Gebiet. Wir reisen gern und sind nach den Schicksalsnachrichten immer gern weg um durch zu atmen. Bei Mann wären es 6 Monate im Sperma nachweisbar. Ob das jetzt auch einen Einfluss auf die ICSI hatte.

Bei 3 Fehlgeburten kommt man schon auf Überlegungen, vorallem wenn schon 2 mal das Herz geschlagen hatte und es immer alles gut aus und dann der Schock.


LIebe Grüße

P.S.: Ich habe in Martiensried angerufen, ich bin auch KIR AA. Und laut Göttingen hat es keine Auswirkung auf Immunisierung bzw spielt eine Rolle.
_________________
Kiwu seit 11/2014
2016 3 x IUI erfolglos
2017 1.ICSI Punktion waren 18 befruchtet Eizellen keine Einnistung
danach 1 Kryo FG 6 SSW mit Ausschabung,
2 Kryo FG 8SSW (Herz schlug, Hämathom)
8/2018 2. ICSI Punktion von 24 Eizellen, 2 Blastos wurden eingesetzt, haben jetzt noch 12 eingefrorren
2. ICSI FG 9SSW (Herz schlug auf einmal nicht mehr, sah vorher alles super aus mit Größe und Entwicklung
Hatte das volle Medikamenten Programm
Intralipid, Granocyte, ASS, Clivarin, Famenita,

linker Eilter an dem Fimbrioplastik gemacht wurde
rechter Eilter entfernt wegen Hydrosalpinx
3 aktivierende KIR fehlen mir.
Sperma gut, mal weniger gut
Genetik und Chromsom alles gut.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Nestli
Rang0



Anmeldungsdatum: 01.06.2018
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2019 11:21 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Rocky,
Das Problem ist einfach das zum Thema Immunologie einfach nicht alles erforscht ist und auch die Ärzte dazu unterschiedliche Meinungen haben. Aber ich würde auch so entscheiden ob du dir sonst Vorwürfe machen würdest es nicht versucht zu haben.
Ganz wichtig wäre wenn es wieder zu einer Fehlgeburt kommt dass diese genetisch untersucht werden kann, das ist zum Teil auch schon sehr früh möglich und muss auch nicht immer mit einer Ausschabung gemacht werden. Wir hatten auch 4 Fehlgeburten, ich war der festen Überzeugung dass es ein immunologisches Problem ist. 2 der 4 konnten genetisch untersucht werden und zeigten Chromosomstöhrungen. Für mich war dies total wichtig einen Grund zu kennen und dadurch zu wissen dass mein Körper sogar richtig entschieden hat.
Alles Gute
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nestli
Rang0



Anmeldungsdatum: 01.06.2018
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2019 11:49 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Rocky,
Das Problem ist einfach das zum Thema Immunologie einfach nicht alles erforscht ist und auch die Ärzte dazu unterschiedliche Meinungen haben. Aber ich würde auch so entscheiden ob du dir sonst Vorwürfe machen würdest es nicht versucht zu haben.
Ganz wichtig wäre wenn es wieder zu einer Fehlgeburt kommt dass diese genetisch untersucht werden kann, das ist zum Teil auch schon sehr früh möglich und muss auch nicht immer mit einer Ausschabung gemacht werden. Wir hatten auch 4 Fehlgeburten, ich war der festen Überzeugung dass es ein immunologisches Problem ist. 2 der 4 konnten genetisch untersucht werden und zeigten Chromosomstöhrungen. Für mich war dies total wichtig einen Grund zu kennen und dadurch zu wissen dass mein Körper sogar richtig entschieden hat.
Alles Gute
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rocky37
Rang0



Anmeldungsdatum: 22.11.2018
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2019 16:15 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Nestli hat folgendes geschrieben:
Liebe Rocky,
Das Problem ist einfach das zum Thema Immunologie einfach nicht alles erforscht ist und auch die Ärzte dazu unterschiedliche Meinungen haben. Aber ich würde auch so entscheiden ob du dir sonst Vorwürfe machen würdest es nicht versucht zu haben.
Ganz wichtig wäre wenn es wieder zu einer Fehlgeburt kommt dass diese genetisch untersucht werden kann, das ist zum Teil auch schon sehr früh möglich und muss auch nicht immer mit einer Ausschabung gemacht werden. Wir hatten auch 4 Fehlgeburten, ich war der festen Überzeugung dass es ein immunologisches Problem ist. 2 der 4 konnten genetisch untersucht werden und zeigten Chromosomstöhrungen. Für mich war dies total wichtig einen Grund zu kennen und dadurch zu wissen dass mein Körper sogar richtig entschieden hat.
Alles Gute



Hallo Nestli,

ich weiß im Moment gar nichts mehr.
Muss mir jetzt übers Wochenende bewusst werden bzw noch was raus finden, zwecks der Immunisierung und Urlaub.
Der Urlaub ist gebucht und ist in einem Zika Virus Gebiet.
Jetzt heißt es nach so einem Gebiet sollte man nicht gleich los legen mit Schwanger werden, wenn wir einen Sperrfrist haben, dann ist die Immunisierung vorher quatsch, weil nach der Immunisierung in den ersten 6 Monaten probiert werden soll, schwanger zu werden.
_________________
Kiwu seit 11/2014
2016 3 x IUI erfolglos
2017 1.ICSI Punktion waren 18 befruchtet Eizellen keine Einnistung
danach 1 Kryo FG 6 SSW mit Ausschabung,
2 Kryo FG 8SSW (Herz schlug, Hämathom)
8/2018 2. ICSI Punktion von 24 Eizellen, 2 Blastos wurden eingesetzt, haben jetzt noch 12 eingefrorren
2. ICSI FG 9SSW (Herz schlug auf einmal nicht mehr, sah vorher alles super aus mit Größe und Entwicklung
Hatte das volle Medikamenten Programm
Intralipid, Granocyte, ASS, Clivarin, Famenita,

linker Eilter an dem Fimbrioplastik gemacht wurde
rechter Eilter entfernt wegen Hydrosalpinx
3 aktivierende KIR fehlen mir.
Sperma gut, mal weniger gut
Genetik und Chromsom alles gut.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum