Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Theorie -> Immunologisches / Blutwerte -> Blutbefunde und Grano
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|




Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
monni reuter
Rang0



Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 153

BeitragVerfasst am: 22 März 2019 19:00 Beitrag speichern    Titel: Blutbefunde und Grano Antworten mit Zitat

Hallo ,

ich habe mal eine eher laborchemische Frage: ich soll für meinen nächsten Versuch einer EZS Grano ab Transfer bis zum BT spritzen. Allerdings sind dabei ja wohl erhebliche Veränderungen des Blutbildes zu erwarten, insbesondere wohl Anstieg der weißen Blutzellen ( Leukos) - klar, wird ansonsten ja auch dafür eingesetzt.
Hat jemand von Euch Erfahrungen, wie sich das auf die Blutwerte auswirkt ? Habt ihr da Erfahrungswerte - und wann sollte man am besten das Blut untersuchen lassen ? Wie lange halten die Veränderungen an ??? Fragen über Fragen .....
Wäre klasse, wenn mir jemand da weiterhelfen könnte, gern auch als PN.

lg, Monni
_________________
06/2000:EL-SS links...... , Hb: 5,8 g/dl !
05/2005: BS: alles ok, sogar links ?!
2005/2006: mehrere stim. Übungszyklen, leider neg
05/2007: spontane SS - Windei ....
10/2007: 1. IVF: biochem. SSer
12/2007: Kryo neg.
03/2008:2. IVF: negativ
09/ 2008: 3. IVF: SST pos -> MA + ELSS 7. Wo
03/2009: 4. IVF: SST pos -> ELSS

04/2009: Eileiterentfernung rechts
08/2009: so kann`s gehen: laufende 5. IVF, aber mein Partner verläßt mich mitten im Hormonchaos...ich bin 40, KIWU ade ...
05/2010: unglaublich aber wahr: nach einer schrecklich depressiven Zeit finde ich einen neuen Partner - mit Kind. Bin unsagbar glücklich - auch ohne SS ...
09/ 2011: melde mich zum wieder im Forum zurück ... einfach so und immer noch glücklich !
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nestli
Rang0



Anmeldungsdatum: 01.06.2018
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 22 März 2019 22:11 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Monni,
Ich denke beim Bluttest wird wahrscheinlich ja nur hcg, vielleicht noch Progesteron angenommen. Denke darauf hat das Granocyte keine Auswirkungen.
Alles Gute für den Versuch
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnuffl2010
Rang1



Anmeldungsdatum: 06.04.2018
Beiträge: 515
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 22 März 2019 22:39 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Monni,

hab Grano zwar öfters verwendet aber nur im letzten Versuch länger als Bt da ich schwanger wurde, bis zur 12. Woche. Es wurde dann einmal geschaut wg Leukozyten und da waren sie nur leicht erhöht, beim nächsten Test war dann alles wieder normal, also bei mir hatte es nicht die Auswirkungen das der Wert zu hoch war. Auf jeden Fall aber mit Blutkontrolle kombinieren.
Lg
_________________
Asherman + IgG2 Subklassendefizit

4x Icsi +2x Kryo =2x kurze Einnistung
1.EMS CZ März/18 neg.
2.EMS CZ Okt/18 positiv
❤️ geboren bei 30+1 mit 1404 Gramm 💓
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Werbe-Partner

Tina3
Rang3



Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beiträge: 3228
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2019 19:30 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Monni,

schön, dass Du zurück bist.
Zu den veränderten Blutwerten kann ich leider nichts beisteuern, aber berichten, dass ich mich unter den Grano- Spritzen "krank" - wie zu Beginn eines Infektes - gefühlt habe.
Bei mir war Grano leider nicht das fehlende Puzzle- Teil.

LG und viel Glück
Tina
_________________
Kiwu seit 1995
1999 2x IUI
2000 - 2002 1 IVF + 2 ICSI + 1 Kryo in D.
Ende 2002 Hashimoto- Th. bei mir festgestellt, Mann OAT III
2003 BS - alles i.O.
2003, 2004, 2005 3.+ 4.+ 6.+7.ICSI in Ö.(neg.)
2004 5.ICSI in Ö. ->SS (MA 8.SSW)
im Jahr 2006 4x HI in Wien (neg.)
Febr 2006 Untersuchung Dr. Reichel -> 4g/4g im PAI1-Gen, MTHFR-Compound-Heterozygotie, ANAs erhöht
8. ICSI 06/06 mit 7,5/ 15mg Prednisolon->negativ
aus HI wurde ungeplante 9.ICSI 12/06 ->negativ
10.ICSI 06/07 mit Leukonorm und TCM, neg.
2 Kryos 09/07 eingesetzt ->neg.
11/07 Immunisierung in Kiel->zu schwach, danach noch 2x Immu in Stuttgart->keine Besserung
11.ICSI Anfang 08 in Innsbruck mit IMSI/PICSI/IVIG->biochem.SS
Kryo 09/08 mit IVIG+Granocyte negativ nach Mini-hcG
12.ICSI 03/09 mit Predni, IVIG, Granocyte neg.
1.EZSP 07/09 neg.
2.EZSP 11/09 mit Humira+IVIG erst positiv, Ende bei 5+2
03/10 Eigenversuch mit Humira+IVIG neg.
07/10 3.EZSP neg.
11/10 Versuch mit eigenen EZ+ Spendersamen+co-culture ging bis hcG 200
3/11 4.EZSP mit Top-Embryonen -negativ
7/11 Komplettspende mit Top-Embryonen - negativ
7/12 kamen wunderbare Zwillings-Mädchen-Babies zu uns
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum